Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Betrunkener fährt gegen Laterne - Rad abgerissen
Lokales 08.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Verkehrsunfälle

Betrunkener fährt gegen Laterne - Rad abgerissen

Polizei im Einsatz.
Verkehrsunfälle

Betrunkener fährt gegen Laterne - Rad abgerissen

Polizei im Einsatz.
Foto: Anouk Antony
Lokales 08.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Verkehrsunfälle

Betrunkener fährt gegen Laterne - Rad abgerissen

In der Avenue John F. Kennedy wollte ein betrunkener Autofahrer zu schnell die Kurve nehmen. Das ging gründlich schief. Zuvor hatte sich schon in der Avenue de Luxembourg ein Auto überschlagen. Zwischen Fouhren und Bettel geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr.

(jsf/TJ) - Der Autofahrer war betrunken und er war zu schnell. Am Dienstagabend gegen 21.20 Uhr bekam der Mann nicht die Kurve, als er in der Hauptstadt in die Avenue John F. Kennedy einbiegen wollte. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Rad des Fahrzeugs abgerissen. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, sein Führerschein wurde eingezogen.

Auto gerät in Gegenverkehr

Am Dienstagabend wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Fouhren und Bettel vier Menschen verletzt. Gegen 20.50 Uhr verlor eine Autofahrerin in einer leichten Kurve die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Wagen, in welchem drei Personen saßen. Dieser Wagen wurde in den Grünstreifen und gegen einen Baum geschleudert. Alle Beteiligten wurden zwecks Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Auto überschlägt sich

In der hauptstädtischen Avenue de Luxembourg hat am Dienstag um 16.30 Uhr ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und stieß gegen ein parkendes Auto. Dieser Wagen wurde gegen eine Mauer geschleudert. Der Unfallwagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Insassen wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Ausgang von Fels in Richtung Medernach kam es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad, wobei der Motorradfahrer leicht verletzt wurde.
Auf der vielbefahrenen Strecke zwischen Waldhof und Gonderingen ist kurz vor 8.00 Uhr ein dramatischer Unfall passiert. Zwei Tote und ein Schwerverletzter, so lautet die traurige Bilanz.
16.9.2015 Luxembourg, Strecke Waldhaff-Gonnereng accident mortel photo Anouk Antony
Rodange und Düdelingen
Bei zwei Unfällen mit Fußgängern sind am Freitag eine Mutter mit ihrem Kind in Düdelingen und ein weiteres Kind in Rodange angefahren worden.
Beim Unfall in Rodange war auch der Notarzt aus Esch/Alzette im Einsatz.
Am späten Mittwochnachmittag und am Mittwochabend kam es zwischen Olm und Nospelt, in Vianden, in Niederkerschen und in Rollingen bei Petingen zu Verkehrsunfällen mit insgesamt fünf Verletzten.
Am Mittwochnachmittag und am Abend kam es zu vier Unfällen.
In Fels und in Petingen kam es in der Nacht zum Sonntag zu Verkehrsunfällen, bei denen Autofahrer gegen einen Straßenbaum geprallt waren. In Rollingen und in Bergem landeten zudem zwei Autos auf dem Dach.
Bei dem Unfall in Fels wurde eine Person leicht verletzt.