Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Beschädigte Statue: Melusina ist zurück
Lokales 11.08.2017

Beschädigte Statue: Melusina ist zurück

Die Melusina-Statue befindet sich wieder an ihrem Standort im Viertel Grund.

Beschädigte Statue: Melusina ist zurück

Die Melusina-Statue befindet sich wieder an ihrem Standort im Viertel Grund.
Foto: Guy Jallay
Lokales 11.08.2017

Beschädigte Statue: Melusina ist zurück

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Seit Mai blieb der Sockel auf dem die lilafarbene Melusina-Statue ab Oktober 2015 im Viertel Grund stand, leer. Seit Freitagmittag sitzt nun wieder eine Melusina am Ufer der Alzette - jedoch nicht jene, die beschädigt wurde.

(nas) - Der Legende nach verschwand Graf Siegfrieds Frau Melusina für immer, nachdem dieser sie in der Badewanne gesehen und damit ihr Geheimnis – sie war halb Frau, halb Fisch – entdeckt hatte. Mit der lilafarbenen Melusina-Statue wurde ab Oktober 2015 im Viertel Grund an diese Geschichte erinnert.

Doch seit dem 8. Mai blieb auch jener Platz leer. Dieses Mal aus einem anderen Grund: Die Statue war unter ungeklärten Umständen beschädigt worden. Ein Abschied für immer sollte es dieses Mal allerdings nicht sein.

Bei der Figur handelt es sich um das Double der ersten Statue.
Bei der Figur handelt es sich um das Double der ersten Statue.
Foto: Guy Jallay

Die Figur des Luxemburger Künstlers Serge Ecker, die per 3D-Druckverfahren entstanden ist, war gleich zu Beginn in doppelter Ausführung bestellt worden. Nachdem der Sockel leicht verändert worden ist, um so künftige Schäden an der Statue zu verhindern, kehrte das Double von Melusina am Freitagmittag wieder an seinen Platz am Ufer der Alzette zurück.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema