Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Beschädigte Radarsäule schon durch mobilen Blitzer ersetzt
Lokales 17.08.2022
N7 bei Lipperscheid

Beschädigte Radarsäule schon durch mobilen Blitzer ersetzt

Die Police Grand-Ducale hat die beschädigte Radarsäule an der N7 schnell durch einen mobilen Blitzer ersetzt.
N7 bei Lipperscheid

Beschädigte Radarsäule schon durch mobilen Blitzer ersetzt

Die Police Grand-Ducale hat die beschädigte Radarsäule an der N7 schnell durch einen mobilen Blitzer ersetzt.
Foto: Anouk Antony
Lokales 17.08.2022
N7 bei Lipperscheid

Beschädigte Radarsäule schon durch mobilen Blitzer ersetzt

Die Police Grand-Ducale hat die beschädigte Radarsäule auf der N7 nicht lange auf sich sitzen lassen. Ein mobiler Blitzer ist seit Mittwochmittag im Einsatz.

(dme) - In der Nacht auf Samstag hatten Unbekannte eine Radarsäule auf der N7 bei Lipperscheid beschädigt. Die Police Grand-Ducale reagierte nicht nur mit einem Zeugenaufruf, sondern platzierte am heutigen Mittwoch einen mobilen Blitzer-Anhänger zwischen dem Sport Hôtel Leweck und Friedhaff. 

Diverse Facebook-Postings machten am Mittwochnachmittag auf den neuen Blitzer im Norden Luxemburgs aufmerksam.

Wer Hinweise zur beschädigten Radarsäule liefern kann, soll sich damit an die Polizeidienststelle Diekirch-Vianden unter der Telefonnummer (+352) 244801000 oder per E-Mail an police.diekirchvianden@police.etat.lu wenden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema