Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Bereitet dem Herrn den Weg!": Wegweiser zum 2. Advent
Lokales 09.12.2017 Aus unserem online-Archiv

"Bereitet dem Herrn den Weg!": Wegweiser zum 2. Advent

Wir müssen einen neuen Weg einschlagen, etwas an unserer Lebensweise ändern.

"Bereitet dem Herrn den Weg!": Wegweiser zum 2. Advent

Wir müssen einen neuen Weg einschlagen, etwas an unserer Lebensweise ändern.
Foto: Nicole Knoch
Lokales 09.12.2017 Aus unserem online-Archiv

"Bereitet dem Herrn den Weg!": Wegweiser zum 2. Advent

Anne CHEVALIER
Anne CHEVALIER
Trauen wir uns die Umkehr doch zu! Gott begleitet uns dabei!, betont Nicole Knoch in ihrem Wegweiser zum 2. Advent.

"Bereitet dem Herrn den Weg!" So heißt es im Evangelium zum 2. Adventssonntag und dies in Anlehnung an die Prophezeiungen des Jesaja. Wenn wir uns das einmal richtig durch den Kopf gehen lassen, dann klingt das nach einer großen Aufgabe. Wir sind dafür verantwortlich, dass Gott kommen kann! Wir sind dafür verantwortlich, dass Gott in unserer Welt präsent werden kann. Wenn man es so sieht, kann es einen leicht überfordern. Ja es kann zu einer Last werden, welche zu tragen, wir uns nicht imstande sehen.

Viel lieber ziehen wir uns als Christen dann in unser Schneckenhaus, in unsere Kirche, zurück, bleiben unter uns, trauern der alten Zeit nach in der sowieso alles besser war und beklagen uns über die Schlechtigkeit der anderen Menschen, ja der ganzen Welt. Wir geben die Verantwortung ab; es sind die anderen, die etwas tun müssen.

Schenken wir aber dem Evangelium etwas mehr Aufmerksamkeit, dann überlesen wir vielleicht nicht den darauf folgenden Vers, in dem es heißt: ".... und verkündigte Umkehr und Taufe zur Vergebung der Sünden." Ja, noch immer müssen wir selbst etwas tun. Johannes nennt es Umkehr.

Wir müssen einen neuen Weg einschlagen, etwas an unserer Lebensweise ändern. Aber Gott lässt uns damit nicht allein! Er schenkt seine Vergebung, ohne Vorbehalte! Er will uns nicht überfordern, sondern den neuen Weg mit uns zusammen gehen. Und dann ist er in unserem Leben gegenwärtig, dann haben wir ihm den Weg in unsere Welt bereitet!

Trauen wir uns die Umkehr doch zu! Gott begleitet uns dabei!


Nicole Knoch, Pfarrassistentin "Par Mamerdall - St. Christophe"

- Alle "Wegweiser"-Texte finden Sie in unserem Dossier.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema