Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Berdorfer Haupeschfest schon Tradition
Lokales 6 10.11.2019

Berdorfer Haupeschfest schon Tradition

Johann der Blinde mit seinen Rittern ist nicht so gefährlich wie er aussieht.

Berdorfer Haupeschfest schon Tradition

Johann der Blinde mit seinen Rittern ist nicht so gefährlich wie er aussieht.
Frank WEYRICH
Lokales 6 10.11.2019

Berdorfer Haupeschfest schon Tradition

Ein kleines Jubiläum kann das Haupeschfest dieses Wochenende in Berdorf begehen. Zum 15. Mal findet der Kunsthandwerkermarkt schon statt.

(fwa) - Die "Fraen a Mammen" aus Berdorf laden dieses Wochenende bereits zum 15. Mal zum Kunsthandwerkermarkt ein. Am Wochenende des Festes des heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, wird die Hauptstraße von Berdorf für zwei Tage in ein großes Festgelände verwandelt.

Rund 120 verschiedene Künstler stellen ihre Werke zum Verkauf. Die bunte Vielfalt an Dekoartikeln lädt förmlich zum Shoppen ein. Mehr als ein Besucher wird vielleicht schon erste Weihnachtsgeschenke mit nach Hause nehmen.

Für die anderen, die nur zum Schnuppern oder zum Beisammensein nach Berdorf kommen, warten die kulinarischen Leckereien an jeder Straßenecke darauf entdeckt zu werden.

Der festliche Moment des Wochenendes fand am Sonntagmorgen in dem Amphitheater Briechkaul statt, als die Haupeschmesse von den Hubertusbläsern begleitet wurde.

Um die Besucher zu den Eingängen des Marktes zu bringen, stehen Busse zur Verfügung, die regelmäßig zwischen den Parkplätzen und der Ortsmitte hin und her pendeln.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Über eine Treppe zum Schießentümpel
Durch die starken Regenfälle war der Weg zum Schießentümpel im vergangenen Sommer in Mitleidenschaft gezogen worden. Von Mitte November an können Wanderer die komplette Route wieder begehen - dank einer Treppe.
Die rund 90 Meter lange Treppe wurde mit Eichenholz aus dem Müllerthal verkleidet. Nach dem Rückbau der Zufahrtsbaustelle wird der Weg Mitte November frei gegeben.
"Schönster Wanderweg" in Berdorf
Nach der Sturzflut von 2018 wurde unter anderem der Auto-Pédestre Berdorf repariert. Er zählt zu den schönsten Wanderwegen in der Region.
Alle Wege wurden nach der Sturzflut wieder geglättet und begehbar gemacht.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.