Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belvals Mini-Rockhal
Im Inneren der Maison des Arts befindet sich unter anderem eine Konzerthalle.

Belvals Mini-Rockhal

Foto: Lex Kleren
Im Inneren der Maison des Arts befindet sich unter anderem eine Konzerthalle.
Lokales 14 2 Min. 11.07.2018

Belvals Mini-Rockhal

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Die Zeiten, in denen Studenten sich beklagten, dass sie in Belval keine Verweilmöglichkeiten hatten, dürften der Vergangenheit angehören. Von nun an steht ihnen die Maison des Arts et des Etudiants zur Verfügung.

„Dieses Gebäude hat bereits eine Königin verführt“, erzählte am Mittwoch Unirektor Stéphane Pallage während der offiziellen Einweihung der Maison des Arts et des Etudiants in Belval.

Als Máxima, die Königin der Niederlande, Ende Mai den Unicampus besuchte, habe sie sich nicht an das strenge Protokoll gehalten, als sie entlang der Maison des Arts ging und kurzerhand entschied, das Gebäude mit der glänzenden Fassade mit der Hand zu berühren. „Dieses Foto ist bereits um die Welt gegangen“, ist sich Stéphane Pallage sicher.

Auch Königin Máxima zeigte sich bei ihrem Besuch im Mai in Belval von der Maison des Arts beeindruckt.
Auch Königin Máxima zeigte sich bei ihrem Besuch im Mai in Belval von der Maison des Arts beeindruckt.
Foto: Pierre Matgé

Konzertsaal und Examensaal zugleich

Ob sie aber wusste, dass sich im Inneren ein Konzertsaal befindet, der bereits von dem einen oder anderen Uni-Mitarbeiter „Mini-Rockhal“ getauft wurde? Neben festlichen Veranstaltungen könnten hier in Zukunft auch Examen geschrieben werden, sagte Fonds-Belval-Direktor Luc Dhamen. „Verlasst euch nicht auf volle und unübersichtliche Hörsäle“, sagte er an die Adresse der Studenten.

Eine Bleibe für die Studenten

Denn für die ist die Maison des Arts vor allem gedacht. Neben der Konzerthalle, die auch für Studentenpartys genutzt werden kann, steht ihnen der großräumige Eingangsbereich zur Verfügung, um zum Beispiel zwischen zwei Vorlesungen zu verweilen. „Hier werden noch Sofas installiert“, so Stefanie Knill, Beraterin des Vizerektors für akademische Angelegenheiten.


WG-Rat in der Küche
Studenten-WG in Belval: Das Einzelzimmer als echter Luxus
Studieren und Wohnen in Belval, ausgehen in der Hauptstadt. So lässt sich das Leben einer Studenten-WG zusammenfassen, doch eigentlich ist da noch mehr.

Studentenlounge noch nicht errichtet

„Gegenüber, in der Maison des Sciences humaines wird ein weiteres Restaurant eröffnen“, erklärt sie weiter. Freuen dürften sich Studenten aber auch auf ihre Lounge, samt Terrasse und Bar.

„Ein Ort zum Chillen“, so Stefanie Knill. Dieser wird von Studenten selber verwaltet werden und kann von den anderen Räumlichkeiten der Maison des Arts abgetrennt werden.

„Die Details über die Verwaltung müssen noch geklärt werden“, sagt sie. Aber noch ist die Lounge nicht fertiggestellt. Sie dürfte im Herbst eröffnen.

Auf dem Stockwerk über dem Eingangsbereich befinden sich weitere Räumlichkeiten, die unter anderem für die Studentenvertretung, wie sie im neuen Universitätsgesetz, das am 1. August in Kraft treten soll, vorgesehen ist. Auch ein Multimediasaal befindet sich hier.

Werkstätte über dem Konzertsaal

Oberhalb der Konzerthalle befinden sich Werkstätten, die unter anderem für das neue Architekturstudium genutzt werden. Weiter befinden sich im Gebäude noch Räumlichkeiten für Freizeitkurse, die die Universität den Studenten und Mitarbeitern anbietet.

Kurz, dieses Gebäude dürfte dem Campusleben in Belval auf die Sprünge helfen. Oder wie es der delegierte Hochschulminister Marc Hansen ausdrückte: „Dieses Gebäude stellt ein großes Zahnrad im Uhrwerk des Campuslebens dar“. Es werde aus der Kreativität der Studenten heraus leben.

Konzertsaal auch für private Veranstaltungen zu haben

Aber nicht nur. So wird der Gebäudeeigner, der Fonds Belval, das Gebäude auch für Veranstaltungen an private Firmen oder Vereinigungen vermieten können. So hatten im Juni Déi Gréng ihre Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag dort abgehalten.

Das Gebäude ist an die Maison du Nombre angegliedert, wo bereits 2017 500 Forscher eingezogen sind. Die Kosten für beide Gebäude betrugen 83 Millionen Euro. Für die Architektur zeichnen die Büros Jim Clemes sowie Witry und Witry verantwortlich.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Feuer frei beim Hochofenfest in Belval
Noch bis am Sonntagabend läuft das Hochofenfest in Belval. Mit spektakulären Darbietungen rund um die Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser werden nahe dem Uni-Campus beeindruckende Shows geboten.
Fête des Hauts Fourneaux Belval - Belval - Belval - 07/07/2018 - photo: claude piscitelli
Als Bel-Val für Mineralwasser stand
Die Bezeichnung Belval wird heute mit der Universität und der Stahlindustrie in Verbindung gebracht. Dabei verdankt das Viertel einer Quelle seinen Namen.
Etiquette Eau Bel-Val
Unicampus: Eine Mini-Rockhal in Belval
Von außen sieht das Gebäude wie ein gigantischer Kubus aus, von innen ist es eine große Halle. Die „Mini-Rockhal" soll im Laufe von 2017 fertiggestellt werden und zum Treffpunkt für Studenten werden.
Maison des Arts - Uni Belval - Photo : Pierre Matgé
Uni.lu: Zweiter Anlauf in Belval
Vergangenes Jahr bezogen die ersten Studenten den Campus Belval, nun wird ihre Zahl auf 3000 klettern. Blieben die Kinderkrankheiten im ersten Uni-Jahr nicht aus, dürften manche mittlerweile auskuriert sein.
Illustrations université esch belval maison des arts, maison du nombre ,habitations étudiants luxembourg le 07.09.2016 Photo christophe Olinger
Campus Belval: Uni gibt sich bunt
Nach den Kritiken von Studenten und Universitätsleitung tut sich auf dem Campus Belval langsam was. Erste Zeichen davon sind bunte Sessel die nun die Eingangshalle des Hauptunigebäudes in Belval zieren.