Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belval: Arbeiten an der Möllerei in Verzug
Lokales 2 Min. 31.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Belval: Arbeiten an der Möllerei in Verzug

Werden die Sanierungsarbeiten rechtzeitig fertig, soll der verbleibende Teil der Möllerei in Belval zum Hauptplatz der kulturellen Programmatik von Esch 2022 werden.

Belval: Arbeiten an der Möllerei in Verzug

Werden die Sanierungsarbeiten rechtzeitig fertig, soll der verbleibende Teil der Möllerei in Belval zum Hauptplatz der kulturellen Programmatik von Esch 2022 werden.
Foto: Lex Kleren
Lokales 2 Min. 31.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Belval: Arbeiten an der Möllerei in Verzug

Anne Julie HEINTZ
Anne Julie HEINTZ
Wegen des landesweiten Baustopps sind die Sanierungsarbeiten an der Möllerei in Belval in Verzug geraten.

Mit gut einem Monat Verspätung haben vor Kurzem die Sanierungsarbeiten am verbleibenden Teil der Möllerei in Belval begonnen. In knapp zwei Jahren soll das ehemalige Industriegebäude das Herzstück der europäischen Kulturhauptstadt Esch 2022 bilden. Vorausgesetzt, die umfangreiche Renovierung des Gebäudes ist bis dahin abgeschlossen.

Denn die Zeit drängt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Helfer aus Überzeugung
Der angehende Krankenpfleger Ruben Pontes leistet seit einem Monat Freiwilligenarbeit im Gesundheitszentrum in Belval.
Der angehende Krankenpfleger Ruben Pontes kümmert sich seit vier Wochen im Centre de soins avancés in Belval um die Patienten.
Wie Belval zur Kulturschmiede werden soll
35 Millionen Euro werden bis 2022 in Belval investiert werden, um den Standort auf das Kulturjahr Esch 2022 vorzubereiten. Unter anderem wird ein "Digital Space" in der früheren Möllerei entstehen.
Neues Juwel am Unicampus
Wenn ein Gebäude in Belval den Hochöfen die Show stehlen kann, dann die neue Universitätsbibliothek. Doch sehen sie selbst in unser Bildergalerie.
Die Stahlstruktur der ehemaligen Möllerei wurde in die neue Bibliothek integriert.