Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belgiens Königspaar in Luxemburg
Lokales 1 03.12.2013

Belgiens Königspaar in Luxemburg

Belgiens König Philippe und seine Frau Mathilde auf Staatsvisite im Großherzogtum. Um 11 uhr wurden sie von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa empfangen.

(ah/DL/nas) - Am heutigen Montag sind Belgiens König Philippe und seine Frau Mathilde auf Staatsvisite im Großherzogtum. Mit dabei waren auch der belgische Premierminister Elio di Rupo sowie der Vize-Premier und Außenminister Didier Reynders. Um 11 uhr wurden sie vor dem großherzoglichen Palast von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa offiziell empfangen.

Nach dem Empfang mit militärischen Ehren mischten sich die Ehrengäste unter das Volk. Auf dem weiteren Programm standen unter anderem Treffen mit dem Präsidenten der Abgeordnetenkammer, dem Premierminister, den Vertretern der Wirtschaftsbereiche sowie der zivilen Gesellschaft.

König Philippe ist Cousin von Großherzog Henri

Erst im vergangenen Juli übernahm König Philippe von Belgien die Thronfolge von seinem Vater, König Albert II. Das belgische und das luxemburgische Königshaus sind eng miteinander verwandt.

Vor 60 Jahren heiratete Großherzog Jean die belgische Prinzessin Joséphine-Charlotte, Tochter von König Léopold III. König Philippe von Belgien ist also Großherzog Henris Cousin, König Albert II sein Onkel.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema