Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Beim Jointdrehen erwischt : Polizei beschlagnahmt über 1,5 Kilo Marihuana
Über 1600 Gramm Marihuana sowie mehrere verbotene Waffen konnte die Polizei beschlagnahmen.

Beim Jointdrehen erwischt : Polizei beschlagnahmt über 1,5 Kilo Marihuana

Foto: Polizei
Über 1600 Gramm Marihuana sowie mehrere verbotene Waffen konnte die Polizei beschlagnahmen.
Lokales 01.02.2017

Beim Jointdrehen erwischt : Polizei beschlagnahmt über 1,5 Kilo Marihuana

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Am Dienstagnachmittag führte die Polizei eine Kontrolle auf der Zugstrecke zwischen Petingen und Differdingen durch. Ein Fahrgast fiel den Beamten dabei besonders ins Auge.

(che) - Bei einer Zugkontrolle auf der Strecke zwischen Petingen und Differdingen am Dienstagnachmittag, sichteten Polizeibeamte einen Mann, der sich einen Joint drehte. Als die Beamten den Mann daraufhin ansprachen, händigte er die selbstgedrehte Marihuana-Zigarette sowie ein kleines Tütchen Gras aus.

Doch damit nicht genug. Als die Polizisten den Mann auf der Polizeidienststelle untersuchten, kamen 14 weitere Tütchen mit Drogen - mit einem Gesamtgewicht von etwa 60 Gramm - und Drogenutensilien zum Vorschein.

Bei einer von der Staatsanwaltschaft angeordneten Hausdurchsuchung wurde ein Drogenspürhund fündig: Über 1600 Gramm Marihuana, etliche Utensilien sowie verbotene Waffen wurden laut Polizeibericht daraufhin beschlagnahmt.

Der Mann wurde festgenommen und am Mittwochnachmittag dem Untersuchungsrichter vorgeführt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema