Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Beginn der Lese an der Mosel: "Die Qualität der Trauben ist gut"
Lokales 11 2 Min. 18.09.2014

Beginn der Lese an der Mosel: "Die Qualität der Trauben ist gut"

Einige Wochen früher als sonst haben am Donnerstagmorgen Winzer, die ihre Trauben in den vier Vinsmoselle-Kellereien abliefern, mit der Traubenlese begonnen. Wir begleiteten Winzer Norbert Schill bei der Ernte in einem Machtumer Weinberg.

(asc) - Donnerstagmorgen, 9 Uhr: Wir sind auf dem Weg nach Machtum, wo wir uns mit dem Winzer Norbert Schill verabredet haben. Der sympathische Winzer beginnt an diesem Morgen mit seinen Erntehelfern die Traubenernte in seinen Weinbergen. Gegen 9.45 Uhr erreichen wir den Treffpunkt bei der Kirche im Weinort und los geht es in Begleitung von Norbert Schill in Richtung Weinberge.

In der Weinberglage "Nidderfels" schnippseln die flinken Hände der polnischen und montenegrinischen "Herrschtleit" mit den Weinbergsscheren bereits kiloweise Trauben von den Rebstöcken ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weinlese 2016: Weniger ist mehr
Wegen der Witterung und der Pilzkrankheiten wurden im Weinjahrgang 2016 zwar weniger, dafür aber umso reifere und gesündere Trauben geerntet. Und auch die Qualität des Leseguts liegt im grünen Bereich.
Bilanz Traubenlese Mosel, Remich, le 19 Octobre 2016. Photo: Chris Karaba