Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum
Lokales 8 3 Min. 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum

Die für ihr Kirschwasser berühmte Destillerie von Henri Dussier ist in dem 260 Jahre alte Gebäude noch vollständig erhalten.

Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum

Die für ihr Kirschwasser berühmte Destillerie von Henri Dussier ist in dem 260 Jahre alte Gebäude noch vollständig erhalten.
Foto: Volker Bingenheimer
Lokales 8 3 Min. 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Mitten im Dorfkern von Befort steht die ehemalige Brennerei von Henri Dussier. Die Gemeinde hat sie gekauft und will sie zum Dorfcafé mit einem Saal für Veranstaltungen umbauen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Befort: Alte Brennerei wird Begegnungszentrum“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Naturzentrum "A Wiewesch" bekommen Wanderer eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Die Gemeindepolitiker überlegen, das Angebot auszubauen.
Tische und Bänke vor dem Naturzentrum laden Besucher zu einem Getränk ein. Das gibt es allerdings nur während der Öffnungszeiten.
In unserer Serie führt die Reise diesmal nach Bourscheid: In ihrer über 1300-jährigen Geschichte zählt die Gemeinde nur zwei Rathäuser.
Das Bourscheider Gemeindehaus liegt am Schlossweg. / Foto: Arlette SCHMIT-THIERING
Die Renovierungsarbeiten im Aspelter Schloss neigen sich dem Ende zu. 2020 soll es neu eingeweiht werden. Dann soll es als Kulturort genutzt werden. Auch ein Konzertsaal könnte dort entstehen.
Sueden , Aspelt , Renovierung Schloss von Aspelt , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort