Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Baustelle zwischen Helfent und Bridel
Lokales 17.09.2021
Fahrbahnerneuerung auf der A6

Baustelle zwischen Helfent und Bridel

Der Verkehr wird einspurig an dem betroffenen Abschnitt vorbeigeführt.
Fahrbahnerneuerung auf der A6

Baustelle zwischen Helfent und Bridel

Der Verkehr wird einspurig an dem betroffenen Abschnitt vorbeigeführt.
Archivfoto: Guy Jallay
Lokales 17.09.2021
Fahrbahnerneuerung auf der A6

Baustelle zwischen Helfent und Bridel

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Am Wochenende ist mit Beeinträchtigungen auf der A6 (Stater contournement) zu rechnen.

Am Wochenende erhält ein Teilstück der A6 einen neuen Fahrbahnbelag. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Helfenterbrück und der Ausfahrt Bridel, sowie die Zubringer Strassen (Route d'Arlon) und Bridel in Richtung Belgien. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. 

Die Arbeiten werden am Wochenende, genauer gesagt ab Freitagabend 20 Uhr bis Montag 6 Uhr durchgeführt, im den Berufsverkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Weil die Baustelle schon vorab eingerichtet werden muss, ist ab Freitagnachmittag mit Behinderungen zu rechnen.

Während der Dauer der Baustelle wird der Verkehr einspurig an besagtem Teilstück vorbeigeführt, wobei die Maximalgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt ist.  

Eine Baustelle gibt es auch auf der Escher Autobahn A4: Zwischen dem Cessinger Kreuz und der Ausfahrt Leudelange Nord sind zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 8 Uhr, die rechte Spur und die Pannenspur gesperrt. Im Baustellenbereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern. 

Am Samstag findet die letzte Etappe der SkodaTour de Luxembourg statt. Im Verkehr kann es dadurch zu Behinderungen kommen. Start ist um 10.30 Uhr in Mersch, Ankunft gegen 15.30 Uhr in Limpertsberg in der Hauptstadt. 

Aktuelle Verkehrsnachrichten auf wort.lu

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Morgens und nachmittags fließt der Verkehr vor der Baustelle auf der Sauertalbrücke nur zähflüssig. Bei den Grenzgängern zehrt der Zeitverlust an den Nerven.
Drei Wochen lang baut eine Firma die Überquerung des Mittelstreifens. Erst dann gehen die eigentlichen Arbeiten los.
Place de la Gare in der Hauptstadt
Die Arbeiten an der Place de la Gare neigen sich dem Ende zu. Allerdings steht von Freitagabend bis Sonntagabend noch ein nervenaufreibendes Finale an.
Die Place de la Gare sollte man am Wochenende meiden.
Zwischen Bettemburg und Zoufftgen
Auf dem Teilstück zwischen Bettemburg und der französischen Grenze wird der Verkehr von Freitagabend 22 Uhr bis Samstagabend 18 Uhr einspurig geführt.