Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauschuttdeponie Monnerich: Sickerwasser weist leicht erhöhte Radioaktivität auf
Im Abwasser in unmittelbarer Nähe der Bauschuttdeponie in Monnerich wurde eine leicht erhöhte Radioaktivität nachgewiesen.

Bauschuttdeponie Monnerich: Sickerwasser weist leicht erhöhte Radioaktivität auf

Foto: Lex Kleren
Im Abwasser in unmittelbarer Nähe der Bauschuttdeponie in Monnerich wurde eine leicht erhöhte Radioaktivität nachgewiesen.
Lokales 06.04.2015

Bauschuttdeponie Monnerich: Sickerwasser weist leicht erhöhte Radioaktivität auf

Das Sickerwasser der ehemaligen Schlackenhalde in Monnerich weist einige Anomalien auf, die weiter analysiert werden sollen. Zu diesem Schluss kommen die Umweltexperten von Bio-Monitor in ihrem Bericht, der dem "Luxemburger Wort" vorliegt.

(jag) - Das Sickerwasser der ehemaligen Schlackenhalde in Monnerich weist einige Anomalien auf, die weiter analysiert werden sollen. Zu diesem Schluss kommen die Umweltexperten von Bio-Monitor in ihrem Bericht, der dem "Luxemburger Wort" vorliegt. Demnach sei vor allem der Gehalt an radioaktivem Blei 210 und radioaktivem Kalium 40 zu hoch.

Die Werte stellen zwar kein direktes Risiko für Mensch und Tier dar, Bio-Monitor warnt aber vor einer Ansammlung dieser Materialien in der Umwelt und empfiehlt weitere Analysen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema