Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauschuttdeponie in Strassen wird eröffnet: Ein Tropfen auf den heißen Stein
Lokales 3 Min. 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bauschuttdeponie in Strassen wird eröffnet: Ein Tropfen auf den heißen Stein

Der Andrang auf der Deponie in Strassen ist doppelt so groß wie erwartet.

Bauschuttdeponie in Strassen wird eröffnet: Ein Tropfen auf den heißen Stein

Der Andrang auf der Deponie in Strassen ist doppelt so groß wie erwartet.
Foto: Chris Karaba
Lokales 3 Min. 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bauschuttdeponie in Strassen wird eröffnet: Ein Tropfen auf den heißen Stein

Am Donnerstag wird die neue Bauschuttdeponie in Strassen offiziell eröffnet. Die geplante Laufzeit lag bei drei bis vier Jahren. Aufgrund der hohen Frequentierung wird sie wahrscheinlich schon in anderthalb Jahren die Türen wieder schließen müssen.

(rr) - Am Donnerstagnachmittag wird die Bauschuttdeponie in Strassen offiziell eröffnet. Mit einer Kapazität von 4,4 Millionen Tonnen sollte sie laut den Verantwortlichen der Betreiberfirma „Recyma“ eigentlich eine Laufzeit von drei bis vier Jahren haben. Aufgrund der hohen Frequentierung wird sie wahrscheinlich schon in anderthalb Jahren die Türen wieder schließen müssen. Die neue Struktur längs der Autobahn Luxemburg-Arlon ist deshalb letztlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Der Standort Strassen längs der Autobahn Luxemburg-Arlon wurde ausgesucht, weil man hier einen Lärmschutzwall benötigte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bauschuttdeponien: Am Ende der Kapazitäten
In zehn bis 15 Jahren wird Luxemburg keine Deponiekapazitäten für Bauschutt mehr haben. Trotzdem wird mit hoher Kadenz weiter gebaut und gebaggert. Mehr Deponien und besseres Planen sind die einzigen Mittel, um gegenzusteuern.
Die Bauschutt Bauschuttdeponie in Colmar Berg.