Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauarbeiten an "Royal Hamilius" führen zu Straßenschäden
Lokales 9 1 07.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Am hauptstädtischen Boulevard Royal

Bauarbeiten an "Royal Hamilius" führen zu Straßenschäden

Dass die Straße Risse hat, war bereits am Freitag festgestellt worden.
Am hauptstädtischen Boulevard Royal

Bauarbeiten an "Royal Hamilius" führen zu Straßenschäden

Dass die Straße Risse hat, war bereits am Freitag festgestellt worden.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 9 1 07.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Am hauptstädtischen Boulevard Royal

Bauarbeiten an "Royal Hamilius" führen zu Straßenschäden

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Große Risse gibt es am Boulevard Royal, nahe der Baustelle des geplanten Einkaufzentrums "Royal Hamilius".Sehen Sie sich die Schäden im Video an.

(rr) - Am hauptstädtischen Boulevard Royal, nahe der Baustelle "Royal Hamilius", ist die Straße abgesackt. Das Straßenniveau wurde am Montagabend wieder ausgeglichen. 

Bereits am Freitag war festgestellt worden, dass die Straße an der Ecke Boulevard Royal - Grand-Rue leicht eingefallen war.

Ursache ist laut Dany Frank, Pressesprecherin im Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, der Bau eines unterirdischen Zugangs für die Tiefgarage. Das mit den Bauarbeiten beauftragte Unternehmen Codic bestätigte dies am Montagnachmittag in einer Mitteilung an die Presse. Darin heißt es, dass der Bau des Zugangs unterirdisch erfolge, um eine Sperrung der wichtigen Verkehrsader zu vermeiden. Beim Bau des Tunnels sei es nun an einigen Stellen zu einem Absacken der darüber liegenden Erdschicht gekommen.

Das Unternehmen gibt zudem an, dass die Stabilität der Fahrbahn anhand von Sensoren überwacht werde. Die jetzt entstandenen Risse seien daher sofort entdeckt und entsprechende Maßnahmen ergriffen worden.

Der Straßenbelag wurde am Montagabend repariert, am Dienstag sollen unterirdische Arbeiten zur Stabilisierung des Erdreichs erfolgen. Der Boulevard Royal war aufgrund der Arbeiten zwischen Montagabend 20 Uhr und Dienstagmorgen 7 Uhr für den Verkehr teilweise gesperrt. Zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung blieben erhalten.

Die Schäden sind dennoch weiterhin sichtbar. Kameraman Françis Verquin war vor Ort:



Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Montagmorgen stützte in Bettemburg ein Arbeiter vom zweiten Stockwerk eines Gebäudes, das sich noch im Bau befand. Der Mann erlag seinen Verletzungen.
Der Arbeitstag auf der Baustelle endete für den Franzosen tödlich.
Ein einziges Gebäude ist vom Straßenblock oberhalb des Busbahnhofs Aldringen übrig geblieben. Alle anderen sind den Plänen für das Hochglanzprojekt Royal-Hamilius gewichen. Doch warum ist das so? Und wie lebt es sich inmitten einer derartigen Großbaustelle?
Dernier Bâtiment Chantier Aldringen - Centre Hamilius - Photo : Pierre Matgé
Erste Fnac-Filiale in Luxemburg
Die französische Elektronik-Kette Fnac, die bislang in acht Ländern präsent ist, wird im April 2018 ihre erste Verkaufsfläche in Luxemburg eröffnen. Auf 2 300 Quadratmeter wird sie ein völlig neues Konzept bieten.
Die Fnac-Gruppe hat lange auf eine Verkaufsfläche in Luxemburg gewartet.
Projekt Royal Hamilius
Das Centre Royal Hamilius wird ab 2018 um einen Anbieter reicher werden: Laut "L'Essentiel" soll der französische Unterhaltungsriese FNAC dort seine erste Luxemburg-Niederlassung eröffnen.
Unterhaltungselektronik bis zum Abwinken: Die FNAC kommt nach Luxemburg