Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bambi gerettet
Lokales 08.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Bei Leudelingen

Bambi gerettet

Warm eingepackt ging's zum Tierarzt.
Bei Leudelingen

Bambi gerettet

Warm eingepackt ging's zum Tierarzt.
Foto: Police Grand-Ducale
Lokales 08.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Bei Leudelingen

Bambi gerettet

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Ein aufmerksamer Autofahrer hat ein angefahrenes Reh in der frostigen Nacht zum Mittwoch wahrscheinlich vor einem kalten Tod bewahrt.

(tom) - In der Nacht zum Mittwoch gegen 1 Uhr früh ging bei der Polizei die Meldung ein, dass am Straßenrand der N4 zwischen Leudelingen und Cloche d'Or ein verletztes Reh liegen würde. Offensichtlich sei das Tier angefahren worden, da es an den hinteren Läufen verletzt war.

Die Polizei zögerte nicht lange und fand das Reh an der beschriebenen Stelle vor.

In eine warme Decke eingepackt wurde das verletzte Tier mit einem Polizei-Transporter in die Auffangstation für Wildtiere nach Dudelange gebracht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Diese Geschichte hat leider kein Happy End. Obwohl ein Verkehrsteilnehmer alles richtig gemacht hatte, konnte einem Rehkitz, das er verletzt an der N4 entdeckt hatte, nicht mehr geholfen werden. Das Tier musste mittlerweile eingeschläfert werden.
Das Reh wurde auf der N4 verletzt aufgefunden.