Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bald erster Geburtstag: Die kleine Amalia lächelt schüchtern in die Menge
Lokales 15 11.05.2015

Bald erster Geburtstag: Die kleine Amalia lächelt schüchtern in die Menge

Nach der Schlussprozession zur Oktave konnten die Luxemburger zum ersten Mal den ganzen Stolz von Prinz Felix und Prinzessin Claire bewundern. Die kleine Amalia meisterte ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit mit Bravour.

(CS/vb) – Nach der Schlussprozession zur Oktave konnten die Luxemburger zum ersten Mal den ganzen Stolz von Prinz Felix und Prinzessin Claire bewundern. Die kleine Amalia meisterte ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit mit Bravour.

Bei dem Hauptereignis des Tages, der Schlussprozession, fehlte die kleine Prinzessin, die demnächst ihren ersten Geburtstag feiert. Dafür präsentierten ihre Eltern, Prinz Félix und Prinzessin Claire sie stolz auf dem Balkon des großherzoglichen Palastes und nahmen sie abwechselnd auf den Arm. 

Es war das erste Mal, dass gewöhnliche Luxemburger die kleine Amalia sehen konnten. Fotos gab es zuletzt von der Taufe des jüngsten Sprösslings in der großherzoglichen Familie. Demnächst feiert Amalia, die am 15. Juni zur Welt kam, ihren ersten Geburtstag.

Mit auf dem Balkon standen zudem Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa und Prinz Louis und Prinzessin Tessy mit ihren Söhnen Gabriel und Noah. Großherzog Henri kam am Nachmittag zu der Familie, die am Vormittag eine Messe in der Kathedrale besucht hatte.

Auf dem Bild fehlen Prinz Guillaume und Prinzessin Stéphanie, die in der vergangenen Woche in Venedig den luxemburgischen Pavillon auf der Biennale einweihten und in Paris an den Feierlichkeiten zum Ende des Zweiten Weltkriegs teilnahmen.

Prinz Sébastien kam noch nicht rechtzeitig aus den USA zurück, wo er am Samstag seinen Uni-Abschluss feierte. Auch Prinzessin Alexandra fehlte in den Reihen der großherzoglichen Familie.

Die Prozession am Sonntag war das Ende und der Höhepunkt der Muttergottesoktave, die jedes Jahr zwei Wochen lang im Mai stattfindet. 

Hier ein interaktives Bild der großherzoglichen Familie vom Sonntag:



Lesen Sie mehr zu diesem Thema