Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Automatensprenger nutzen Auto mit Luxemburger Kennzeichen
Lokales 09.04.2021

Automatensprenger nutzen Auto mit Luxemburger Kennzeichen

Lokales 09.04.2021

Automatensprenger nutzen Auto mit Luxemburger Kennzeichen

Das Fahrzeug wurde unweit der luxemburgischen Grenze in Apach (F) gestohlen. Dann schlugen die Täter in Deutschland zu.

In Hermeskeil (D), etwa 30 Kilometer von Trier entfernt, haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen gegen 3.40 Uhr einen Geldautomaten gesprengt. Die deutsche Polizei geht davon aus, dass die Täter einen grauen Fiat Ducato mit luxemburgischen Kennzeichen nutzten. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Fahrzeug am frühen Freitagmorgen unweit der luxemburgischen Grenze in Apach (F) gestohlen. Das Fahrzeug konnte am Freitag in Hermeskeil lokalisiert werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter demnach nach der Tat auf ein anderes Fahrzeug umgestiegen sind. Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei Trier +49 0651/9779-2158 oder +49 0651/9779-2290 entgegen. 

Die Ermittler schließen einen Zusammenhang mit einem Vorfall an einem Geldautomaten im nahe gelegenen Schillingen nicht aus. Dort hatten am Mittwoch gegen 2.30 Uhr Unbekannte versucht, einen Geldautomaten aufzubrechen, der auf dem Platz vor dem Bürgerhaus steht. Hierbei entstand Sachschaden. Offenbar hatten der oder die Täter ihr Vorhaben abgebrochen.  

Mehr Lokalnachrichten

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wormeldingen: Geldautomat gesprengt
Ein lauter Knall schreckte Anwohner in der Rue Principale in Wormeldingen gegen 5 Uhr aus dem Schlaf: Unbekannte haben dort am Morgen einen Geldautomaten gesprengt.