Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Autofahrer dreht am Bahnhof durch - Festnahme
Lokales 25.02.2021

Autofahrer dreht am Bahnhof durch - Festnahme

Der Bahnhofsvorplatz wäre um ein Haar zum Schauplatz einer Tragödie geworden.

Autofahrer dreht am Bahnhof durch - Festnahme

Der Bahnhofsvorplatz wäre um ein Haar zum Schauplatz einer Tragödie geworden.
Archivfoto: Anouk Antony
Lokales 25.02.2021

Autofahrer dreht am Bahnhof durch - Festnahme

Am Mittwochabend kam es am Bahnhof Luxemburg um ein Haar zu einer Tragödie.

(TJ) - Ein Autofahrer stand an einer Ampel, als er plötzlich rückwärts gegen einen anderen Wagen fuhr. Anschließend fuhr er durch Rot über die Tramtrasse und über den Bahnhofsvorplatz und krachte schlussendlich gegen den Glasvorbau des Bahnhofs. 

Mehrere Fußgänger, die zu dem Zeitpunkt auf dem Parvis unterwegs waren, mussten dem Wagen ausweichen. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Die Polizei nahm den Fahrer fest. Ein Drogen- und Alkoholtest verlief negativ. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen einen Termin bei dem Haftrichter.

Weitere Verkehrsinfos finden Sie auf unserer Service-Seite.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Amsterdam: Acht Menschen durch Auto verletzt
Ein möglicherweise verschreckter Falschparker hat mit seinem Wagen am Samstagabend vor dem Amsterdamer Hauptbahnhof acht Menschen angefahren und verletzt, zwei von ihnen schwer. Ein terroristischer Hintergrund wurde ausgeschlossen.
Der Unfall ereignete sich vor dem Hauptbahnhof.