Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auto rollt von der Fähre in die Mosel
Lokales 25.10.2021
Fähre Wasserbillig - Oberbillig

Auto rollt von der Fähre in die Mosel

Der Fahrer eines Elektroautos ist beim Ladevorgang auf der Fähre in die Mosel gefahren.
Fähre Wasserbillig - Oberbillig

Auto rollt von der Fähre in die Mosel

Der Fahrer eines Elektroautos ist beim Ladevorgang auf der Fähre in die Mosel gefahren.
Foto: Twitter Gemeinde Oberbillig
Lokales 25.10.2021
Fähre Wasserbillig - Oberbillig

Auto rollt von der Fähre in die Mosel

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Spektakulärer Unfall: Ein Autofahrer ist am Montagmittag auf der Fähre beim Ladevorgang in die Mosel gestürzt. Er wurde nicht verletzt.

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montagmittag gegen 11:30 Uhr in Oberbillig (D) auf der Moselfähre „Sankta Maria II“ ereignet. Ein Auto ist beim Auffahren auf die Fähre in die Mosel gerollt. Wie Alain Biver, der zu der Stunde als Kassierer im Einsatz war und den Unfall miterlebt hat, dem LW berichtet, hat der Fahrer eines Elektrofahrzeugs Gas- und Bremspedal verwechselt. Statt zu bremsen, sei er mit voller Wucht über die „Sankta Maria II“ gefahren; das Auto sei in der Mosel schnell weggetrieben worden. 

Das Fährpersonal und Passagiere auf der Fähre haben den im Wasser treibenden Wagen gesichert und die Personenrettung durchgeführt. Dank des Einsatzes des Fährführers, der die Fähre nah an das schwimmende Auto gesteuert hat,  und mithilfe eines speziellen Hakens konnte der Autofahrer anschließend geborgen werden. Er sei nicht verletzt worden, erzählt Alain Biver. „Lediglich seine Füße waren nass.“


Die Moselfähre "Sankta Maria II" ist für viele Autofahrer in den Zeiten der Verkehrsbeeinträchtigungen zwischen Luxemburg und Deutschland eine willkommene Alternative.
Großer Andrang an der Mosel
Ansturm auf die "Sankta Maria II": Wegen der Baustelle auf B419 kommt es dort zu Staus und längeren Wartezeiten. Auch Geschäfte leiden.

Der Notruf wurde abgesetzt und ein Rettungswagen sowie ein Polizeiwagen waren im Einsatz am deutschen Moselufer. Die Fähre nahm ihren Betrieb nach einer etwa zweistündigen Unterbrechung wieder auf. Laut Andreas Beiling, Bürgermeister der Gemeinde Oberbillig, sind an der Fähre kleinere Schäden entstanden, die nun behoben werden.  


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

An der Grenze zu Luxemburg
Die Vollsperrung der B419 im deutschen Grenzgebiet trifft Luxemburger Berufspendler hart. Nun muss nach Alternativen gesucht werden.
Die B419 auf der deutschen Seite gegenüber Grevenmacher ist eine stark frequentierte Straße.
Alte Moselfähre in Wasserbillig
Ein neues Leben für die alte Dieselfähre: "Sankta Maria" soll in Kamerun zum Einsatz kommen. Heute wurde sie für den Transport vorbereitet.
Die Dieselfähre "Sankta Maria I" wird ihre Reise von Luxemburg über Antwerpen nach Kamerun antreten.
Nach einem erfüllten Arbeitsleben gehört sie noch nicht zum alten Eisen: Die Moselfähre „Sankta Maria“ soll künftig in afrikanischen Gewässern fahren.
Visite Wasserbillig, le 30 Aout 2016. Photo: Chris Karaba
Weltpremiere in Stralsund
Mit der "Sankta Maria II", die in wenigen Wochen die Orte Oberbillig (D) und Wasserbillig über den Fluss verbinden wird, wurde in Strahlsund die weltweit erste strom- und solarbetriebene Autofähre zu Wasser gelassen.
Anfang April ging die neue, elektrische Fähre, die Wasserbillig mit Oberbillig (D) über die Mosel verbindet, in Stralsund in den Bau.
So in etwa könnte die neue Fähre, die Wasserbillig mit Oberbillig (D) über die Mosel verbindet, aussehen.