Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auto geht auf der A3 in Flammen auf
Lokales 30.03.2014 Aus unserem online-Archiv

Auto geht auf der A3 in Flammen auf

Die Feuerwehr aus Düdelingen konnte den Brand nur noch nach dem vollständigen Ausbrennen des Wagens löschen.

Auto geht auf der A3 in Flammen auf

Die Feuerwehr aus Düdelingen konnte den Brand nur noch nach dem vollständigen Ausbrennen des Wagens löschen.
Foto: CI Dudelange
Lokales 30.03.2014 Aus unserem online-Archiv

Auto geht auf der A3 in Flammen auf

Am frühen Sonntagmorgen ging auf der A3 bei Liwingen ein Personenwagen in Flammen auf. Weitere Fahrzeuge brannten in Differdingen und Bech-Kleinmacher.

(mth/gs) - Am frühen Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr ging an der Ausfahrt der A3 in Höhe von Liwingen in Fahrtrichtung Luxemburg ein Personenwagen in Flammen auf.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Düdelingen zum Brandort gelangten, stand der Wagen bereits vollständig in Flammen. Der Fahrer hatte den Wagen sofort verlassen, als er das Feuer bemerkte und konnte sich so rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er wurde nicht verletzt.

Die Feuerwehr löschte das brennende Wrack mit Hilfe von Löschschaum. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden. Im Einsatz waren die Polizei  sowie die Feuerwehr aus Düdelingen. Die A3 hatte rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt werden müssen.

Bereits am Samstagabend hatte in Differdingen ein Lastwagen Feuer gefangen. Die Brandursache ist ungeklärt. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Bei einem anderen Lkw-Brand am Samstagabend in Bech-Kleinmacher geht die Polizei hingegen von einem Kurzschluss an der Batterie des Fahrzeugs aus, der zu dem Feuer geführt hat.