Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen
Lokales 3 Min. 19.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Ausstellung in der Hauptstadt

Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen

In der Ausstellung "Gleef dat net...!" wird das Thema Verschwörungstheorien behandelt.
Ausstellung in der Hauptstadt

Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen

In der Ausstellung "Gleef dat net...!" wird das Thema Verschwörungstheorien behandelt.
Foto: Anouk Antony
Lokales 3 Min. 19.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Ausstellung in der Hauptstadt

Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen

David THINNES
David THINNES
Es geht um die Ausstellung über Verschwörungstheorien im City Museum. Lydie Polfer und die Oppostion diskutieren emotional.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Bommeleeër-Affäre führt zu Zensur-Vorwürfen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Anschuldigungen gegen neun weitere Personen zeigen, dass der erste Prozess um die Attentatsserie keine Zeitverschwendung war.
Die Ermittlungsberichte und Analysen, die André Steffen vorlegt, zeichnen ein erschreckendes Bild der Sicherheitskräfte in den 1990er-Jahren. Sie beweisen weder Steffens Unschuld, noch das mutmaßliche Komplott gegen ihn.
Foto: Pierre Matgé