Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus der Gebläsehalle nach Raemerich
Lokales 07.06.2019

Aus der Gebläsehalle nach Raemerich

Seit 2005 werden abgeschleppte Autos in der Gebläsehalle abgestellt.

Aus der Gebläsehalle nach Raemerich

Seit 2005 werden abgeschleppte Autos in der Gebläsehalle abgestellt.
Foto: Lex Kleren
Lokales 07.06.2019

Aus der Gebläsehalle nach Raemerich

Die Polizei und die Bauverwaltung suchen nach einem neuen Abstellplatz für abgeschleppte Fahrzeuge im Süden des Landes. Erwägt wird ein Standort bei Ramerich.

(na) - Die Polizei aus der Region Südwesten sucht nach einem neuen Abstellplatz für abgeschleppte Fahrzeuge. Es wird darüber nachgedacht, einen Ort in der Nähe des Kreisverkehrs Raemerich in Esch/Alzette dafür einzurichten. 

Dies antworten die beiden Minister François Bausch (Innere Sicherheit) und Sam Tanson (Kultur) auf eine parlamentarische Anfrage des Escher Bürgermeisters und Abgeordneten Georges Mischo (CSV). 

Raus aus der Gebläsehalle

Derzeit befindet sich der Abstellplatz der Polizei in der Gebläsehalle in Belval. Aus Sicherheitsgründen könne die imposante Industriehalle im Kulturjahr 2022 nicht als langfristiger Veranstaltungsort für Tausende von Besuchern genutzt werden, hatte Kulturministerin Sam Tanson im Mai am Rednerpult des Parlamentes erklärt. 


Lokales, Pläne für Gebläsehalle: Ortsbegehung, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Gebläsehalle steht 2022 nicht zur Verfügung
Die Gebläsehalle soll erhalten bleiben, das versichert Kulturministerin Sam Tanson. Allerdings bestätigt sie die LW-Information, laut der die Halle für das Kulturjahr 2022 nicht zur Verfügung stehen wird.

Wie könne es dann sein, dass die Halle schon jahrelang von der Polizei genutzt werde, hatte der Escher Abgeordnete Georges Mischo nachgefragt. 

"Nur so lange präsent wie notwendig"  

Die Personen, die zum Polizeihof müssen, „sind in der Halle nur die Zeit präsent, die notwendig ist“, antworten beide Minister darauf. Dabei handelt es sich um Polizisten, Mitarbeiter von Abschleppdiensten sowie Besucher von Autoversteigerungen. 

Genauere Angaben zum möglichen Standort für einen neuen Abstellplatz machen sie nicht. Auf LW-Nachfrage, erklärte Bürgermeister Georges Mischo, nicht in Kenntnis von solchen Plänen zu sein. 

Erst müsse nun in Erfahrung gebracht werden, wo genau dieser Abstellplatz entstehen soll, ehe die Stadt dazu Stellung nehmen kann.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gebläsehalle steht 2022 nicht zur Verfügung
Die Gebläsehalle soll erhalten bleiben, das versichert Kulturministerin Sam Tanson. Allerdings bestätigt sie die LW-Information, laut der die Halle für das Kulturjahr 2022 nicht zur Verfügung stehen wird.
Lokales, Pläne für Gebläsehalle: Ortsbegehung, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Die Gebläsehalle im 360°-Format
Ein LW-Team hat sich in die Gebläsehalle in Belval begeben. Entdecken Sie das Innere des riesiges Gebäudes im 360°-Format mit Audio-Erklärungen vom ehemaligen Arbed-Ingenieur Robi Gales.
Lokales, Pläne für Gebläsehalle: Ortsbegehung, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort