Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Taschendiebstahl und Führerscheinentzüge
Lokales 04.07.2017 Aus unserem online-Archiv

Aus dem Polizeibericht: Taschendiebstahl und Führerscheinentzüge

Aus dem Polizeibericht: Taschendiebstahl und Führerscheinentzüge

Foto: Anouk Antony
Lokales 04.07.2017 Aus unserem online-Archiv

Aus dem Polizeibericht: Taschendiebstahl und Führerscheinentzüge

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Ein Handtaschendiebstahl sowie Autofahrer, die sich nicht an die Verkehrsregeln hielten, zwangen die Polizei in den vergangenen Stunden zum Eingreifen.

(SH) - Ein Handtaschendiebstahl sowie Autofahrer, die sich nicht an die Verkehrsregeln hielten, zwangen die Polizei in den vergangenen Stunden zum Eingreifen.

In der Rue des Près in Differdingen wurde eine Frau am Dienstag um 1 Uhr von hinten angegriffen. Die Täter stahlen ihre Handtasche und flüchteten dann in unbekannte Richtung. Die Polizei aus Differdingen ermittelt.

Auf der N11 zwischen Waldhof und Gonderingen war in der Nacht ein Autofahrer mit 144 km/h anstelle der erlaubten 90 unterwegs. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Die Fahrlizenz musste auch eine Frau abgeben, die zu viel Alkohol getrunken hatte und auf Salzhof in Luxemburg-Stadt am Montag gegen 22.30 Uhr einen Unfall verursachte. Bei einem Spurwechsel hatte sie die Kontrolle über ihren Wagen verloren, wodurch sie gegen ein Fahrzeug fuhr, das in die gleiche Fahrtrichtung unterwegs war. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen der Unfallfahrerin und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema