Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Sieben Einbrüche in der Hauptstadt
Lokales 22.09.2014

Aus dem Polizeibericht: Sieben Einbrüche in der Hauptstadt

Beamte des CI Luxemburg ermitteln zu den Einbrüchen in der Hauptstadt.

Aus dem Polizeibericht: Sieben Einbrüche in der Hauptstadt

Beamte des CI Luxemburg ermitteln zu den Einbrüchen in der Hauptstadt.
Schmuckfoto: Steve Remesch
Lokales 22.09.2014

Aus dem Polizeibericht: Sieben Einbrüche in der Hauptstadt

Sieben Mal schlugen Einbrecher in den vergangenen Stunden in der Hauptstadt zu. Zwei weitere Einbrüche gab es in Esch/Alzette.

(str) – Sieben Mal schlugen in den vergangenen Stunden Einbrecher zu – dreimal im hauptstädtischen Bahnhofsviertel.

So drangen unbekannte Täter etwa zwischen 11.30 und 21.15 Uhr am Sonntag in eine Wohnung in der Rue Bender ein und durchwühlten mehrere Zimmer.

Aus einer Wohnung in der Rue Michel Rodange erbeuteten Einbrecher zwischen 10.45 Uhr am Samstag und 15.30 Uhr am Sonntag ein Laptop und Bargeld.

Ebenfalls ein tragbarer Computer und Geld stahlen Einbrecher zwischen 13.30 und 17.00 Uhr am Sonntag aus einem Firmengebäude in der Rue 1900.

Auf Schmuck hatten es Einbrecher in einem Einfamilienhaus in der Rue Christophe Colomb in Gasperich abgesehen. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend 17.30 Uhr und Sonntagabend 21.15 Uhr.

Um 8.40 Uhr am Montagmorgen drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in derRue d'Itzig in Bonneweg ein und durchwühlten sämtliche Räume.

Zwischen Sonntagmorgen 2 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr waren zudem Einbrecher in der hauptstädtischenRue du Nord am Werk. In einem Gebäude durchsuchten sie Schubladen und Schränke.

In einer Gaststätte in der hauptstädtischen Rue des Bains schlugen Einbrecher zwischen Sonntagmorgen 1.30 Uhr und Montagmorgen 8 Uhr zu.

Wie die Polizei weiter meldet kam es auch in Esch/Alzette zu Einbrüchen. AmBoulevard Kennedy waren unbekannte Täter in zwei Mehrfamilienhäusern in jeweils eine Wohnung eingebrochen. Die Täter hatten es vorrangig auf Bargeld abgesehen.

Spritdiebe trieben zudem auf einem Parkplatz an der Aire de Berchem ihr Unwesen. Aus einem Lastwagen entwendeten sie zwischen Samstagmittag und Montagmorgen insgesamt 600 Liter Dieselkraftstoff.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehrere Einbrüche am Sonntag
Einbrecher in Luxemburg hatten ein geschäftiges Wochenende: Am Sonntag und am Montag wurde in mehrere Gebäude eingebrochen.