Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Sechs Einbrüche in wenigen Stunden
In den vergangenen Stunden kam es zu mehreren Einbrüchen.

Aus dem Polizeibericht: Sechs Einbrüche in wenigen Stunden

Foto: Pierre Matgé
In den vergangenen Stunden kam es zu mehreren Einbrüchen.
Lokales 11.11.2015

Aus dem Polizeibericht: Sechs Einbrüche in wenigen Stunden

In den vergangenen Stunden kam es quer durch das Land zu mehreren Einbrüchen. Besonders aktiv waren Unehrliche in Mamer. Dort wurde gleich drei Mal eingebrochen.

(SH) - In den vergangenen Stunden kam es quer durch das Land zu mehreren Einbrüchen. Besonders aktiv waren Unehrliche in Mamer. Dort wurde gleich drei Mal eingebrochen.

Am Dienstag um 20.05 Uhr begab sich ein unbekannter Täter in der Rue Mameranus auf die Rückseite eines Hauses. Über eine Mauer erreichte er den Balkon, brach ein Fenster auf und verschaffte sich Zugang ins Haus. Er durchwühlte mehrere Zimmer. Als der Bewohner nach Hause kam, flüchtete der Täter durch die Terrassentür.

In der gleichen Straße kam es zu einem weiteren Einbruch in ein Einfamilienhaus. Diesmal drang der Täter über die Veranda in das Haus ein. Entwendet wurde vor allem Schmuck und Bargeld.

In der Nacht von Montag auf Dienstag verschaffte sich ein Unbekannter op Paasseleck Zugang zum Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Er brach mehrere Kellertüren auf und durchwühlte die Räume. Mehrere Wertgegenstände wurden entwendet.

In der Nacht zum Mittwoch entwendete ein Täter in der Rue de Mersch in Kopstal eine Leiter aus einem Garten. Mit Hilfe der Leiter stieg er auf das Dach des Lokals eines Fußballvereins. Er verschaffte sich Zugang zum Clubhaus und durchsuchte mehrere Räume nach Wertgegenständen. Auch eine Garage der Gemeindeverwaltung wurde aufgebrochen.

Auf dem Parkgelände des Bahnhofes in der Route de Luxembourg in Rodange wurde in der Nacht zum Mittwoch das Beifahrerfenster eines Fahrzeuges eingeschlagen. Da sich keine Wertgegenstände im Inneren befanden wurde lediglich eine Packung Zigaretten gestohlen.

In der Rue Neuve in Monnerich war ein Unbekannter am Dienstag über einen Hinterhof in den Garten eines Einfamilienhauses geraten. Er brach ein Fenster auf, um ins Haus zu gelangen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema