Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Motorradfahrer bewusstlos geschlagen
Lokales 18.03.2017

Aus dem Polizeibericht: Motorradfahrer bewusstlos geschlagen

Aus dem Polizeibericht: Motorradfahrer bewusstlos geschlagen

Foto: Paul Hinger
Lokales 18.03.2017

Aus dem Polizeibericht: Motorradfahrer bewusstlos geschlagen

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Ein Motorradfahrer wurde am Samstagmorgen auf der Strecke Ehnen-Lenningen bewusstlos geschlagen und seines Geldes beraubt.

(C/asc) - Ein Motorradfahrer wurde in der Nacht zum Samstag von unbekannten Tätern bewusstlos geschlagen, als er einer Autofahrerin helfen wollte, die ihren Wagen wegen einer vermeintlich Panne am Straßenrand abgestellt hatte.

Der Mann fuhr am frühen Morgen um 5.15 Uhr mit seinem Motorrad zur Arbeit, als er zwischen Ehnen und Lenningen ein Fahrzeug mit eingeschalteter Warnblinkanlage und geöffneter Motorhaube erblickte. Daneben stand eine Frau, die mit einer Taschenlampe auf sich aufmerksam machte. Der hilfsbereite Motorradfahrer hielt an. Die Frau erzählte ihm in französischer Sprache, dass ihr Auto eine Panne hätte.

Gegen 6.10 Uhr rief eine Arbeitskollegin des Motorradfahrers dessen Ehefrau an, um sie nach dem Verbleib ihres Gatten zu fragen, da der Mann nicht am Arbeitsplatz eingetroffen war.

Daraufhin brach die Ehefrau auf, um nach ihrem Mann zu suchen. Er lag bewusstlos neben seinem Motorrad. Der Mann war zusammengeschlagen worden, konnte sich jedoch an nichts mehr erinnern. Aus seiner Umhängetasche war zudem Bargeld entwendet worden.

Das vermeintliche Unfallfahrzeug war ein dreitüriger Peugeot 205 älteren Jahrgangs, der eventuell mit französischen Erkennungstafeln versehen war. Zeugen, denen gegen 5.15 Uhr auf dieser Strecke etwas Verdächtiges aufgefallen ist, sollen sich umgehend beim Einsatzzentrum in Grevenmacher unter der Telefonnummer: 4997-7500 melden.

Auto prallt gegen einen Baum - Fahrerin leicht verletzt

Auf der Strecke Foetz-Steinbrücken verlor eine sturz betrunkene Autofahrerin am Samstag um 7.45 Uhr auf gerader Strecke die Kontrolle über ihren Wagen und prallte damit gegen einem Baum.

Dabei wurde das Fahrzeug stark beschädigt. Und auch der Baum wurde komplett zerstört. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Führerschein wurde von Polizisten des CI Esch eingezogen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autobahn A1: Betrunkene Fahrerin rast gegen Autos
Ein Autofahrerin verursachte am Samstag auf der Autobahn A1 kurz hinter dem Tunnel Howald ein Unfall. Sie fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit gegen die auf der rechten Spur fahrenden Autos. Ihr Führerschein wurde eingezogen.
polizei