Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrere Unfälle und Zwischenfälle
Lokales 15.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Mehrere Unfälle und Zwischenfälle

Aus dem Polizeibericht

Mehrere Unfälle und Zwischenfälle

Lokales 15.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Mehrere Unfälle und Zwischenfälle

In Übersyren und Dippach kam es am frühen Donnerstagmorgen zu Verkehrsunfällen. Die Fahrzeuginsassen hatten Glück im Unglück und zogen sich keine schweren Verletzungen zu.

(SH) - Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht, kam es am Donnerstag zu mehreren Unfällen und Zwischenfällen.

Auf der Strecke zwischen Übersyren und Beyren verlor um 7 Uhr ein Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen, nachdem ihm ein entgegenkommendes Fahrzeug die Fahrbahn geschnitten hatte. Das Auto wurde in ein Waldstück geschleudert und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Fahrer und Beifahrer konnten sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien, wurden jedoch zwecks Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Der Wagen erlitt einen Totalschaden.

Kurz vor 6 Uhr war eine Frau kurz nach dem Ortsausgang von Dippach in Richtung Bartringen von der Fahrbahn abgekommen. Sie prallte gegen einen Baum und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde an der Frontpartie beschädigt.

Kurz nach 3.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife in der Route d'Echternach in Junglinster ein Fahrzeug. Bei der Überprüfung der Papiere gestand der Fahrer, das gegen ihn ein Fahrverbot besteht. Zudem konnte er keine gültige Versicherung vorzeigen.

In der Nacht zum Donnerstag wurde unterdessen in der Rue de l'Industrie in Rodange der Tankdeckel eines Lastkraftwagens, der auf einem Parkgelände abgestellt war, aufgebrochen. Aus dem Tank wurden etwa 250 Liter ausgepumpt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verkehrsunfall zwischen Angelsberg und Larochette
Eine Autofahrerin kam von der Straße ab und rammte mehrere Bäume. Mit viel Glück wurde sie nur leicht verletzt.
Die Autofahrerin konnte leicht verletzt aus ihrer misslichen Lage befreit werden.
In Howald, Eischen, bei Mertzig und zwischen Wallendorf und Dillingen ereigneten sich am Wochenende Motorradunfälle. Ein Fahrer wurde verletzt, die anderen kamen offenbar mit dem Schrecken davon.
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Sturz verletzt. Drei weitere Personen wurden zwecks Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.
Ein Autofahrerin hat am Donnerstag nicht bemerkt, dass ihr ein Bus entgegenkam, als sie auf die Autobahn abbiegen wollte. Beim Zusammenprall beider Fahrzeuge wurde ein Kind verletzt.
Die Autofahrerin wollte links in Richtung Autobahn abbiegen. Auf der Gegenfahrbahn stieß sie mit einem Bus zusammen.