Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Koffer sorgte für Aufregung in Bettemburg
Lokales 30.07.2016

Aus dem Polizeibericht: Koffer sorgte für Aufregung in Bettemburg

Im Nordenwesten des Landes waren Alkoholkontrollen angesagt.

Aus dem Polizeibericht: Koffer sorgte für Aufregung in Bettemburg

Im Nordenwesten des Landes waren Alkoholkontrollen angesagt.
Illsutartion: Gerry Huberty
Lokales 30.07.2016

Aus dem Polizeibericht: Koffer sorgte für Aufregung in Bettemburg

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Ein herrenloses Gepäckstück sorgte am Freitag für einen Einsatz der Sicherheitskräfte in der Route de Luxembourg in Bettemburg. Im Norden des Landes gab es groß angelegte Alkoholkontrollen.

(TJ) - In den Abendstunden fiel Passanten in der Route de Luxembourg ein herrenloser Koffer gegenüber einer Tankstelle auf. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass in unmittelbarer Nähe ein Reisebus eine Gruppe Urlauber abholen sollte. Allerdings konnte das Gepäckstück keinem der angehenden Reisenden zugeordnet werden, so dass die Beamten eine Sicherheitsabsperrung einrichteten und einen Hundeführer zur Untersuchung des Koffers anfragten.

Das Gepäckstück erwies sich bei der Untersuchung allerdings als harmlos, woraufhin die Absperrung gegen 21.30 Uhr aufgehoben wurde.

Alkohol am Steuer?

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft führte die Polizei in Koetschette und Grevels systematische Alkoholkontrollen durch. Ab 19.00 Uhr mussten Autofahrer "in die Röhre pusten", selbst wenn sie keinerlei Anzeichen für etwaigen Alkoholkonsum vorwiesen. 255 Automobilisten wurden getestet, bei fünf Fahrern zeigte das Ethylometer überhöhte Werte an, was zu Protokollen und Verwarnungen führte. Allerdings musste in keinem Fall ein Führerschein eingezogen werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema