Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Immer wieder Alkohol im Spiel
Lokales 08.10.2016

Aus dem Polizeibericht: Immer wieder Alkohol im Spiel

Die Polizei musste in den vergangenen Stunden mehrmals eingreifen.

Aus dem Polizeibericht: Immer wieder Alkohol im Spiel

Die Polizei musste in den vergangenen Stunden mehrmals eingreifen.
Foto: Anouk Antony
Lokales 08.10.2016

Aus dem Polizeibericht: Immer wieder Alkohol im Spiel

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Weil Autofahrer und Gaststättenbesucher zu viel getrunken hatten, musste die Polizei in den vergangenen Stunden gleich mehrmals eingreifen.

(SH) - Weil Autofahrer und Gaststättenbesucher zu viel getrunken hatten, musste die Polizei in den vergangenen Stunden gleich mehrmals eingreifen.

So wurde am Freitag kurz vor 21 Uhr ein Verkehrsteilnehmer zwischen Bridel und Strassen gemeldet, der die Spur nicht halten konnte. Der Autofahrer konnte schlussendlich in Wahlhausen von der Polizei gestoppt werden. Der Verdacht, dass er zu viel getrunken hatte, bestätigte sich. Ein Fahrverbot wurde ausgestellt.

Anderthalb Stunden später wurde die Polizei alarmiert, weil ein Fahrer in Kayl gegen eine Bahnschranke gefahren sein soll. Als die Patrouille vor Ort eintraf, fand sie die Schranke intakt vor. Auf dem Beifahrersitz eines Wagens befand sich jedoch eine Person, welche unter starkem Alkoholeinfluss stand. Da der Verkehrsteilnehmer seit Jahren über keinen Führerschein mehr verfügt, wurde ihm nur ein provisorisches Fahrverbot zugestellt.

Schlafend auf dem Bürgersteig

Ebenfalls wegen übermäßigen Alkoholkonsums beobachteten Polizisten in der Nacht zum Samstag gegen 2.30 Uhr am Boulevard Royal einen Fahrer, der bei einer Ampel stehen blieb, obwohl Letztere auf Grün stand. Der Führerschein wurde eingezogen. Die Beamten stellten das Fahrzeug ab.

Als Fußgänger war ein alkoholisierter Mann unterwegs, der kurz vor 3 Uhr in der Grand-Rue in Rümelingen Lärm schlug. Da er zudem die Polizisten beleidigte und anpöbelte, musste er die Nacht im Arrest verbringen.

Auch in Esch/Alzette hatte ein Mann zu viel getrunken. Er war auf dem Bürgersteig vor einer Schenke eingeschlafen. Die Polizei brachte den Mann nach Hause.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Ein paar Gläser zu viel
Mit zu viel Alkohol im Blut erwischten die Polizisten in der Nacht zum Freitag wiederum mehrere Autofahrer. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen und Verkehrsschilder hatten die Fahrer nicht mehr ganz so ernst genommen.
Shutterstock Drinking and Driving Alkohol am Steuer
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.