Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Drei Unfälle mit Materialschaden
Lokales 30.07.2016

Aus dem Polizeibericht: Drei Unfälle mit Materialschaden

Den Polizeibeamten ging die Arbeit seit Freitag nicht aus.

Aus dem Polizeibericht: Drei Unfälle mit Materialschaden

Den Polizeibeamten ging die Arbeit seit Freitag nicht aus.
Illustration: Anouk Antony
Lokales 30.07.2016

Aus dem Polizeibericht: Drei Unfälle mit Materialschaden

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Dreimal mussten die Rettungsdienste und die Polizei seit Freitagnachmittag in den Einsatz, weil Automobilisten ihr fahrerisches Können überschätzt hatten.

Dreimal mussten die Rettungsdienste und die Polizei seit Freitagnachmittag in den Einsatz, weil Automobilisten ihr fahrerisches Können überschätzt hatten.

  • Gegen 03.00 Uhr verlor ein Autofahrer auf der Strecke Rosport in Richtung Steinheim die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Beleuchtungsmasten, woraufhin der Wagen sich mehrmals überschlug und in einem Feld zu Stillstand kam. Der Fahrer blieb unverletzt, am Wagen entstand Totalschaden.
  • Kurz nach 02.00 Uhr verlor ein Autofahrer in der Rue Clairefontaine in Diekirch die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Beleuchtungsmasten. Der Fahrer blieb unverletzt, am Wagen entstand erheblicher Materialschaden. Durch den Unfall hatten mehrere Straßenlaternen keinen Strom mehr. Vor Ort weilten die Feuerwehr aus Diekirch sowie die Straßenbauverwaltung.
  • Bereits am Freitagnachmittag kam es gegen 16.50 Uhr in Colmar-Berg zu einem Verkehrsunfall als ein Autofahrer gegen eine Betonmauer fuhr.  Die drei Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, so dass eine Strafanzeige und der Führerscheinentzug nicht ausblieben.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema