Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Polizeibericht: Alkohol und Drogen
Lokales 15.05.2016

Aus dem Polizeibericht: Alkohol und Drogen

Aus dem Polizeibericht: Alkohol und Drogen

Foto: Anouk Antony
Lokales 15.05.2016

Aus dem Polizeibericht: Alkohol und Drogen

Marc BOURKEL
Marc BOURKEL
In der Nacht zum Sonntag kassierte die Polizei erneut mehrere Führerscheine ein - dies weil die kontrollierten Fahrer unter Alkohol- beziehungsweise Drogeneinfluss standen.

In der Nacht zum Sonntag kassierte die Polizei erneut mehrere Führerscheine ein. In der Rue d'Oberkorn in Beles fiel einer Polizeistreife ein Fahrer auf, der Schlangenlinien fuhr. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Ihm war bereits im Juli 2015 der Führerschein wegen Trunkenheit im Straßenverkehr abgenommen worden.

Auf der Autobahn A13 in Höhe Schifflingen/Foetz stoppten Beamte ein Auto, in dem sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer alkoholisiert waren. Da das Fahrzeug dem Beifahrer gehört – gegen diesen besteht seit zwei Tagen ein Fahrverbot - und er zuließ, dass eine betrunkene Person sein Auto steuert, wurde auch er protokolliert.

Wirkung von Space Cakes unterschätzt

Auf dem hauptstädtischen Boulevard Royal kam einer Polizeistreife ein in Frankreich zugelassenes Fahrzeug entgegen, das vorne stark beschädigt war und auch einen Reifenschaden hatte. Die laut Polizei „unter sehr starkem Alkoholeinfluss“ stehende Fahrerin hatte zwar gemerkt, dass sich ihr Fahrzeug nur schwer lenken ließ, ihre Fahrt aber bis zur Begegnung mit der Polizei aber fortgesetzt. Die Beamten fanden später Unfallspuren an einer Bushaltestelle in der Avenue de la Porte Neuve - hier hatte die Fahrerin mit ihrem Wagen wahrscheinlich einen ungewollten Kontakt mit der hohen Bordsteinkante.

An einer Tankstelle in Rümelingen wurden dann noch kurz vor 3 Uhr zwei Männer neben einem Auto angetroffen, die kurz zuvor einen Krankenwagen gerufen hatten. Laut eigenen Aussagen hatten sie Space Cakes ausprobiert und deren Wirkung wohl unterschätzt. Der Fahrer hatte sich übergeben und stand unter starkem Drogeneinfluss, der Beifahrer hatte Herzrasen. Der Fahrer wurde im Krankenhaus einem Urin- und Bluttest unterzogen. Gegen beide Männer wurde Protokoll errichtet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema