Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus dem Bericht der Rettungskräfte: Neun Einsätze in neun Stunden
Lokales 18.07.2015

Aus dem Bericht der Rettungskräfte: Neun Einsätze in neun Stunden

Aus dem Bericht der Rettungskräfte: Neun Einsätze in neun Stunden

Lokales 18.07.2015

Aus dem Bericht der Rettungskräfte: Neun Einsätze in neun Stunden

Am Samstagnachmittag mussten die Rettungskräfte landesweit zu Unfällen und Bränden ausrücken. Dabei wurden mehr als zehn Personen verletzt.

(C./asc) - Laut der Bilanz der Notrufzentrale 112 und der Polizei vom Samstag mussten die Rettungskräfte landesweit am Samstag zu zahlreichen Vorfällen ausrücken.

In Höhe des Schotterparkplatzes auf der N7 zwischen Diekirch und "Fridhaff" fuhr ein Autofahrer am Samstag gegen 7 Uhr mit seinem Wagen gegen die Leitplanken. Das Auto rutschte etwa 50 Meter weiter, kippte auf die Beifahrerseite und prallte dann frontal gegen einen Baum. Der betrunkene Fahrer wurde leicht verletzt, konnte sich jedoch selbst aus dem schrottreifen Auto befreien.

Beim "Fräiheetsbam" zwischen Strassen und Bridel hatte ein Fahrer am Samstagmorgen gegen 8 Uhr in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verloren und war frontal gegen einen Baum gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit einem anderen Wagen. Beide Fahrer wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Düdelinger Autobahn A3 zwischen der Ausfahrt Liwingen und der Aire de Berchem kam es kurz nach Mittag zu einer Massenkarambolage, in die sechs Fahrzeuge verwickelt waren. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Eine halbe Stunde später musste die Feuerwehr aus Rambrouch zu einem Brand in der Rue de la Sapinière in Rombach-Martelingen ausrücken. Hier brannte eine Hecke.

Eine Stunde später kollidierten dann auf der Strecke Harlinger-Poteau-Bauschleiden zwei Fahrzeuge. Bei diesem Unfall wurden vier Insassen leicht verletzt.

In der Rue Eisknippchen in Weidingen musste die Feuerwehren aus Wiltz und Eschweiler gegen 14.21 Uhr eine in Brand geratene Wiese löschen.

In der Rue des Jardins in Mamer mussten Feuerwehrleute aus Mamer um 15.37 Uhr einen brennenden Abfallhaufen löschen.

Zehn Minuten später kam es dann zu einem Unfall auf der Strecke Kautenbach-Wiltz. Dort hatte ein Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine verloren. Bei dem Sturz wurde der Mann leicht verletzt.

Auf der Strecke Mertzig-Feulen kollidierten dann gegen 16.28 Uhr zwei Autos. Bei dem Zusammenprall wurde ein Insasse leicht verletzt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Mann kommt bei Unfall ums Leben
Der Straßenverkehr forderte am Samstagabend ein weiteres Verkehrsopfer. Beim Zusammenprall mit einem Baum wurde ein Autofahrer gegen 20 Uhr zwischen Munshausen und Drauffelt so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Bei zwei weiteren Unfällen wurden sechs Personen leicht verletzt.
24.10. Draufelt-Munshausen / Unfall / Pkw gegen Baum / 1 Toter Foto: Guy Jallay
Aus dem Polizeibericht: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen
Am Samstagnachmittag kam es auf der Strecke zwischen Boxhorn und Eselborn zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad, bei der eine Person lebensgefährlich verletzt wurde. Die Rettungskräfte melden eine Reihe von weiteren Unfällen mit leicht verletzten Opfern.
Der Motorradfahrer konnte dem Wagen nicht mehr ausweichen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.