Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Augen auf die Straße, Hände ans Steuer
Lokales 3 Min. 22.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Augen auf die Straße, Hände ans Steuer

Viele Fahrer machen alles, nur nicht fahren. Sicherheit sieht anders aus.

Augen auf die Straße, Hände ans Steuer

Viele Fahrer machen alles, nur nicht fahren. Sicherheit sieht anders aus.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 3 Min. 22.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Augen auf die Straße, Hände ans Steuer

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Wer seinen Wagen steuert, sollte sich auf diese Tätigkeit konzentrieren. Denn lässt sich der Fahrer ablenken, kann er schnell zum Risiko im Straßenverkehr werden – und seine eigene sowie die Sicherheit von anderen Personen gefährden.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Augen auf die Straße, Hände ans Steuer“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Augen auf die Straße, Hände ans Steuer“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Selbst fahrende Fahrzeuge sollen die Mobilität revolutionieren. Doch bleibt eine Frage bislang ungeklärt: Wen trifft bei einem Unfall die Schuld? Studenten befassten sich am Montag vor Gericht mit dem Problem.
Wirtschaft, procès fictif , ACA, Gericht, fiktiver Prozess, Tribunal d'Arrondissement, voiture autonome, autonomes Auto, photo Anouk Antony
Elektrische Fortbewegungsmittel erobern den Asphalt. Wie und wo sie genutzt werden dürfen, schreibt der Code de la route vor. Demzufolge haben viele der Geräte eigentlich nichts auf der Straße verloren.
Lokales, Verkehr, Strassenverkehr, Elekto Trottinette, Mobilität, photo Anouk Antony
Ab Montag und bis zum 21. Mai
Wer während der Fahrt abgelenkt ist, setzt sich und andere unnötigen Gefahren aus. Dies gilt vor allem für Verkehrsteilnehmer, die ihr Handy benutzen. Ab Montag und bis zum 21. Mai wird die Polizei verstärkt kontrollieren.
 iPhone 5s (Foto: Shutterstock)