Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf Schnäppchenjagd in der Alzettestraße
Morgens sah es nicht gut für die Escher Braderie aus. Doch am Nachmittag konnten sich die Händler nicht beklagen, dass zu wenige Besucher den Weg nach Esch angetreten waren..

Auf Schnäppchenjagd in der Alzettestraße

Foto: Guy Jallay
Morgens sah es nicht gut für die Escher Braderie aus. Doch am Nachmittag konnten sich die Händler nicht beklagen, dass zu wenige Besucher den Weg nach Esch angetreten waren..
Lokales 8 07.06.2018

Auf Schnäppchenjagd in der Alzettestraße

Trotz Regen am Morgen und teils schwülen Temperaturen am Nachmittag war die Braderie am Mittwoch in Esch/Alzette gut besucht.

Regen am Morgen, schwüle Temperaturen am Nachmittag, dennoch war die Braderie im Escher Zentrum am Mittwoch gut besucht. Händler, die am Morgen Regenschirme im Angebot hatten, waren aber klar im Vorteil.  Viele Schnäppchenjäger waren nämlich bereits in den frühen Morgenstunden unterwegs. Der Besucherdrang ging dann etwas zurück, bevor in der Mittagsstunde der Regen nachließ und die Fußgängerzone sich wieder füllte.

Dieses Jahr durften sich weniger fliegende Händler in der Rue de l'Alzette niederlassen. Die meisten waren auf dem Brillplatz anzutreffen. Entsprechend gab es weniger Gedräng und der Spaziergang durch die Straße, vor allem im engeren Teil Richtung Rathaus, war angenehmer als in den Vorjahren. Auf dem Rathausplatz fand der Gesangswettbewerb Luxembourg's Next Popstar statt, der vom Escher Geschäftsverband organisiert wird. Auch waren viele Kandidaten für die Parlamentswahlen anzutreffen – Wahljahr oblige.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Scholesch Eck: Abriss hat begonnen
Sieben Jahre nach dem Brand haben die Abrissarbeiten am Scholesch Eck in der Escher Rue de l'Alzette begonnen. Wann der Neubau stehen wird, ist noch unklar.
Abriss des Scholesch Eck hat begonnen Monopol Rue de l'Alzette Alzettestraße Esch Esch/Alzette / Foto: Luc EWEN