Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf der Überholspur
 Die rote Fassade der Herberge soll an die Minette erinnern.

Auf der Überholspur

Foto: Guy Jallay
Die rote Fassade der Herberge soll an die Minette erinnern.
Lokales 8 2 Min. 06.07.2018

Auf der Überholspur

Satte 22 216 Übernachtungen hat sie innerhalb eines Jahres. Damit könnte die Jugendherberge in Esch/Alzette die in Echternach als zweit meist besuchtes Hostel des Landes abgelöst haben.

Die einzige Jugendherberge im Süden des Landes entpuppt sich seit ihrer Eröffnung vor genau einem Jahr als wahrer Publikumsmagnet. Bereits gut sechs Wochen vor der offiziellen Einweihung, am 23. Mai 2017, trafen die ersten Gäste – Vertreter aus 15 Nationen – ein. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres zählte sie 10 749 Übernachtungen. Hält dieser Aufwärtstrend an, könnte sie die zweitbeliebteste Jugendherberge des Landes werden.

Zweites Cityhostel

„Es sieht so aus, als würden wir Ende des Jahres auf 20 000 Übernachtungen in unserem Haus in Esch/Alzette kommen. Sie ist neben der Jugendherberge in der Hauptstadt das einzige sogenannte Cityhostel in Luxemburg, die anderen sieben sind eher ländlich gelegen. Dies trägt auch dazu bei, dass 49 Prozent aller Besucher in Esch Einzelpersonen ab 31 Jahren sind. In allen anderen Jugendherbergen des Landes sind Gruppen, Schulklassen und Jugendliche unsere Hauptkundschaft“, erklärt Martine Backendorf, Pressesprecherin des Verbandes der Jugendherbergen.

In Esch/Alzette machen Jugendliche bis 30 Jahre 23 Prozent aller Besucher aus, zwölf Prozent sind Schulen und Unibesucher, fünf Prozent Musikgruppen, weitere fünf Prozent Familien und zwei Prozent Sportgruppen.

27 Prozent der Kundschaft in Esch/Alzette sind Luxemburger. Es folgen Gäste mit der deutschen (19 Prozent), französischen (14 Prozent) und belgischen (acht Prozent) Nationalität.

„Dadurch, dass es in Esch/Alzette kaum Hotelgewerbe gibt, und der Terminkalender aber meistens mit kulturellen Events und unterschiedlichen Freizeitaktivitäten prall gefüllt ist – ich denke dabei an die Kulturfabrik, die Rockhal, den Escher Gaalgebierg, Belval usw. – suchen viele Gäste die Jugendherberge für genau diese Ereignisse auf. Hinzu kommt ihre vorteilhafte Lage, direkt am Bahnhof.


4.07.2017 Luxembourg, Esch, Jugendherberge Esch,  photo Anouk Antony
Esch/Alzette: So sieht die Escher Jugendherberge von innen aus
Wer hier nach geräumigen Schlafräumen mit unzähligen Betten sucht, wird enttäuscht. Mit ihren Konferenzräumen und modernen Zimmer versprüht die Escher Jugendherberge fast schon Hotelflair.

In diesem Zusammenhang profitieren viele Besucher von der Zugverbindung nach Belval, darunter auch viele Studenten“, unterstreicht Martine Backendorf. Der ganze Komplex ist für jedermann zugänglich: Die Terrasse, das Bistro, das Restaurant, der Aufenthaltsraum mit Billard-Tisch und der Rest des Hauses dürfen auch von Nicht-Gästen frei betreten werden. Zudem sieht sich die Vereinigung Les Auberges de jeunesse luxembourgeoises nicht nur als wichtigen Tourismusakteur, sondern auch als pädagogischen Akteur.

So stellt jedes der neun Häuser sein eigenes Programm auf die Beine. In Esch/Alzette wird eng mit dem regionalen Touristenbüro zusammengearbeitet. Auch zahlreiche Partner, wie das Naturschutzzentrum Ellergronn, die Science City und die Hochöfen in Belval, der Tierpark auf dem Escher Galgenberg und das Resistenzmuseum gehören dazu.

Image Kulturjugendherberge

Ein weiteres Merkmal ist das äußerliche Erscheinungsbild des Hostels in Esch/Alzette. Dieses ist nicht zufällig gewählt. Die rote Farbe der Außenwände steht symbolisch für das sogenannte Land der roten Erde. Auch im Inneren werden Parallelen zur Stahlindustrie und dem leuchtenden, roten Eisenerz gezogen, sei es anhand von Bildern und Fotos oder kleinen Details.


Esch/Alzette: Escher Jugendherberge ist eröffnet
Auch wenn die Baustellengitter vor dem Haupteingang nicht diesen Eindruck verleihen, seit etwa einer Woche ist die Escher Jugendherberge geöffnet.

„Wir wollen dem Haus in Esch/Alzette das Image einer Kulturjugendherberge verleihen sowie die Industrie- und Musikkultur hervorheben. Regelmäßig organisieren wir Events, wie Konzerte, Themenabende, Vorlesungen und Quizabende. Am 20. Oktober findet zum ersten Mal ein Dinnerkonzert mit der Band Crossroads statt. Die Bühne in unserem Café bietet uns die ideale Plattform für solche Highlights“, hebt die Pressesprecherin hervor.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gut beherbergt von Esch bis Vianden
Neun Jugendherbergen gibt es quer durch das Land, und diese sind beliebter denn je. Was daran liegen könnte, dass die Unterkünfte mit der Zeit gegangen, ihrer Linie aber dennoch treu geblieben sind.
Jugendherberge, Foto Lex Kleren
Von der Bahn direkt ins Bett
Portugal erlebt ein touristisches Rekordjahr nach dem anderen. Eine Folge davon: Büroräume in alten Bahnhöfen kommen zweckentfremdet zu neuen Ehren.