Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Personalmangel schränkt Betrieb an Moselfähre ein
Lokales 4 3 Min. 17.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frühschicht auf Dauer

Personalmangel schränkt Betrieb an Moselfähre ein

Auf der Elektrofähre „Sankta Maria II“ kommt es derzeit zu Personalengpässen.
Frühschicht auf Dauer

Personalmangel schränkt Betrieb an Moselfähre ein

Auf der Elektrofähre „Sankta Maria II“ kommt es derzeit zu Personalengpässen.
Foto: Luc Deflorenne
Lokales 4 3 Min. 17.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frühschicht auf Dauer

Personalmangel schränkt Betrieb an Moselfähre ein

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Auf der Moselfähre "Sankta Maria II" fehlt aufgrund mehrerer Krankheitsfälle Personal. Die Nachfolgersuche gestaltet sich als schwierig.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Personalmangel schränkt Betrieb an Moselfähre ein“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fähre Wasserbillig - Oberbillig
Spektakulärer Unfall: Ein Autofahrer ist am Montagmittag auf der Fähre beim Ladevorgang in die Mosel gestürzt. Er wurde nicht verletzt.
Der Fahrer eines Elektroautos ist beim Ladevorgang auf der Fähre in die Mosel gefahren.
Fähre Wasserbillig-Oberbillig
Ansturm auf die "Sankta Maria II": Wegen der Baustelle auf B419 kommt es dort zu Staus und längeren Wartezeiten. Auch Geschäfte leiden.
Die Moselfähre "Sankta Maria II" ist für viele Autofahrer in den Zeiten der Verkehrsbeeinträchtigungen zwischen Luxemburg und Deutschland eine willkommene Alternative.
Alte Moselfähre in Wasserbillig
Ein neues Leben für die alte Dieselfähre: "Sankta Maria" soll in Kamerun zum Einsatz kommen. Heute wurde sie für den Transport vorbereitet.
Die Dieselfähre "Sankta Maria I" wird ihre Reise von Luxemburg über Antwerpen nach Kamerun antreten.
Nach einem erfüllten Arbeitsleben gehört sie noch nicht zum alten Eisen: Die Moselfähre „Sankta Maria“ soll künftig in afrikanischen Gewässern fahren.
Visite Wasserbillig, le 30 Aout 2016. Photo: Chris Karaba
Anfang April ging die neue, elektrische Fähre, die Wasserbillig mit Oberbillig (D) über die Mosel verbindet, in Stralsund in den Bau.
So in etwa könnte die neue Fähre, die Wasserbillig mit Oberbillig (D) über die Mosel verbindet, aussehen.