Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf den Hund gekommen
Lokales 4 Min. 17.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Auf den Hund gekommen

Liliane Ferron mag alle Tiere, Hunde aber etwas mehr als Katzen.
Menschen im Mittelpunkt

Auf den Hund gekommen

Liliane Ferron mag alle Tiere, Hunde aber etwas mehr als Katzen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 17.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Auf den Hund gekommen

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Liliane Ferron ist seit 17 Jahren im Tierheim in Gasperich und bei der „Déiereschutzliga“ tätig. Tag für Tag, Woche für Woche. Der einzige Lohn: Zufriedenheit. Denn sie macht das alles ehrenamtlich.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Auf den Hund gekommen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Auf den Hund gekommen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tierasyl Gasperich
Immer zur Ferienzeit herrscht Hochbetrieb in den Auffangstationen für Hunde und Katzen, so auch im Gaspericher Tierasyl. Immerhin werden die Tiere dort rundum betreut, bis hin zur Suche nach einem neuen Herrchen oder Frauchen.
Liliane Ferron, Sprecherin der "Déireschutzliga", arbeitet seit 17 Jahren als Freiwillige im Tierasyl in Gasperich.
Tierasyle überfüllt
Die Tierasyle hierzulande platzen momentan aus allen Nähten. In diesem Jahr wurden bisher deutlich mehr Katzen abgegeben als gewöhnlich, und mehr als eigentlich aufgenommen werden können. Was wird aus Mausi, Pussi und Co.?
Erst vor kurzem wurde der Katzenbereich im Tierasyl Gasperich renoviert.
Adoption eines Vierbeiners
Ganz so einfach wie man sich das vorstellt, ist es nicht, einen Hund aus dem Tierasyl zu adoptieren. Wer die nötigen Bedingungen nicht erfüllt, muss ohne Vierbeiner nach Hause. Nicht jedem gefällt das. Dabei ist diese Entscheidung nur im Interesse des Tieres. 10 Fragen helfen bei der Anschaffung eines Hundes.
"Es geht um die Zukunft unserer Hunde", 
so Liliane Ferron aus dem Tierasyl in Gasperich.