Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Atomzentrale Cattenom: Techniker kontaminiert
Lokales 18.08.2017 Aus unserem online-Archiv

Atomzentrale Cattenom: Techniker kontaminiert

Der Vorfall wurde in die Kategorie 1 auf einer Skala von 7 eingestuft.

Atomzentrale Cattenom: Techniker kontaminiert

Der Vorfall wurde in die Kategorie 1 auf einer Skala von 7 eingestuft.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 18.08.2017 Aus unserem online-Archiv

Atomzentrale Cattenom: Techniker kontaminiert

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Am Mittwoch ist ein Angestellter eines Subunternehmens im Atomkraftwerk Cattenom im wegen Wartungsarbeiten stillstehenden Reaktorblock 4 radioaktiv kontaminiert worden.

(str) - Am Mittwoch ist ein Angestellter eines Subunternehmens im Atomkraftwerk Cattenom im wegen Wartungsarbeiten stillstehenden Reaktorblock 4 radioaktiv kontaminiert worden. Das hat die Betreibergesellschaft EDF mitgeteilt. 

Die Kontaminierung durch schwach radioaktive Staubpartikel am Genick des Mitarbeiters wurde bei einer Routinekontrolle beim Verlassen der Anlage festgestellt, heißt es in dem Schreiben. Der Staub wurde entfernt. Die Kontaminierung liegt unter dem Grenzwert für die jährliche Ganzkörperbelastung, aber über jener pro Quadratzentimeter Haut

Aufgrund der geringen Belastung sei keine Folgebehandlung erforderlich, so EDF. Der Vorfall wurde als Ereignis der Kategorie 1 auf einer Skala von 7 eingestuft.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kernkraftwerk Cattenom: Einblick in die Zentrale
Sie ist bei den Nachbarstaaten unbeliebt, viel möchten sie am liebsten gleich schließen. Der Direktor der Atomzentrale in Cattenom lud zum Besuch der umstrittenen Anlage ein und gewährte Einblick.
Der Besuch der Zentrale erlaubte ungewöhnliche Einblicke.