Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Asselborn und Steinmeier: Wiedersehen macht Freunde
Lokales 20.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Asselborn und Steinmeier: Wiedersehen macht Freunde

Echte Fründe

Asselborn und Steinmeier: Wiedersehen macht Freunde

Echte Fründe
Foto: Anouk Antony
Lokales 20.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Asselborn und Steinmeier: Wiedersehen macht Freunde

Knapp ist Frank-Walter Steinmeier wieder im Amt, schon erhält er Besuch von seinem guten Freund Jean Asselborn. Die beiden Diplomatiechefs haben schon das eine oder andere Abenteuer gemeinsam durchgestanden.

(jm) - Wer erinnert sich nicht an den gemeinsamen Auftritt bei Johann Lafer und Horst Lichter, als Jean Asselborn den "Bengel" schwang, oder an die Geschichte vom Nacktflug über den Atlantik mit anschließendem Rausschmiss am Findel? Von Langeweile kann in der Freundschaft zwischen Jean Asselborn und Frank-Walter Steinmeier wahrlich keine Rede sein.

Politisch war diese Beziehung nicht immer ganz glücklich; man denke an das Wahljahr 2009, als die deutschen Sozialdemokraten   mit ihren Verbalattacken gegen die vermeintlichen Steuerparadiese (Stichwort Ouagadougou, Kavallerie oder Soldaten hinschicken) den geballten Zorn des Großherzogtums auf sich zog. Steinmeiers Auftritt beim Wahlkampfauftakt der LSAP nutzte die CSV natürlich genüßlich für die eigenen Zwecke aus.

Empfang im Auswärtigen Amt

Nach der Wahlniederlage der SPD im September 2009 und der Bildung der schwarz-gelben Koalition in Berlin war es um das deutsch-luxemburgische Diplomatenduo stiller geworden, was vor allem daran lag, dass Steinmeier als SPD-Fraktionschef in Berlin genug zu tun hatte und nur noch wenig um die Welt jettete. Gesehen hat man sich vor allem im privaten Kreis oder auf Ebene der europäischen Sozialisten.

Nun haben Jean und Frank sich aber wiedergefunden, und auf Einladung seines deutschen Freundes reist der luxemburgische Diplomatiechef am 20. Dezember nach Berlin, wo er in aller Herrgottsfrühe im Auswärtigen Amt erwartet wird. Es handelt sich übrigens um den ersten ausländischen Gast, der vom neuen deutschen Außenminister empfangen wird.