Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ardennenoffensive: Basilika in Trümmern
Lokales 4 2 Min. 08.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ardennenoffensive: Basilika in Trümmern

Ardennenoffensive: Basilika in Trümmern

Foto: Charles Artois/LW-Archiv
Lokales 4 2 Min. 08.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ardennenoffensive: Basilika in Trümmern

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Deutsche Soldaten sprengen am 26. Dezember 1944 während der Ardennenoffensive die Echternacher Kirche.

Vor 75 Jahren wurden während der Ardennenoffensive zwischen September 1944 und März 1945 im Großherzogtum zahlreiche Brücken, Verwaltungsgebäude, Wohnhäuser und Kirchen von alliierten Truppen oder deutschen Soldaten, die sich wieder ins Deutsche Reich zurückzogen, zerstört.

Zu jenen beschädigten Bauten zählte auch die Echternacher Basilika neben der Abtei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Als die Kathedrale von Metz brannte
Der Dachstuhlbrand in der gotischen Kathedrale Notre-Dame in Paris erinnert in Vielem an den Brand des Daches der Kathedrale von Metz im Jahre 1877.
Lenningen: Die Basilika, die keine ist
Die Kirche von Lenningen wird im Volksmund gerne als „Basilika“ bezeichnet. Doch obwohl das Gotteshaus im Stil einer romanischen Basilika errichtet wurde, ist sie „nur“ eine normale Dorfkirche. Und dafür gibt es einen Grund.
Rundgang durch die Kathedrale : Der leere Sarg in der Krypta
Die Kathedrale in der Hauptstadt kennt jeder. Einmal im Jahr findet dort die Oktave statt. Eine gute Gelegenheit, sich näher mit Geschichte, Geschichten und Geheimnissen dieser Kirche zu beschäftigen. So wird aus dem Rundgang mit Diözesanarchivar Alex Langini eine kleine Zeitreise.
Ein etwas anderer Rundgang durch die Kathedrale.
Unter dem Knuedler : Neue archäologische Funde
Auf der Baustelle der Tiefgarage „Knuedler“ im Zentrum der Hauptstadt sind die Archäologen in den vergangenen Wochen auf neue Funde gestoßen. Am Donnerstag wurden erste Ergebnisse der Ausgrabungen präsentiert.
Viele Antworten auf ihre Fragen finden die Archäologen unter dem Knuedler.