Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Archiv-Artikel: Juncker: Würde Kontrolle gerne abgeben
Lokales 07.05.2013 Aus unserem online-Archiv

Archiv-Artikel: Juncker: Würde Kontrolle gerne abgeben

Die Enquête-Kommission wird heute Juncker als Vorgesetzen der SREL-Chefs befragen.

Archiv-Artikel: Juncker: Würde Kontrolle gerne abgeben

Die Enquête-Kommission wird heute Juncker als Vorgesetzen der SREL-Chefs befragen.
Foto: AFP
Lokales 07.05.2013 Aus unserem online-Archiv

Archiv-Artikel: Juncker: Würde Kontrolle gerne abgeben

Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Geheimdienst vernahm an diesem Freitag Staatsminister Jean-Claude Juncker als Zeuge. Juncker, Dienstvorgesetzter von drei Geheimdienst-Direktoren, gab bereitwillig Auskunft.

(vb) – Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Geheimdienst vernahm an diesem Freitag Staatsminister Jean-Claude Juncker als Zeuge. Juncker, der Dienstvorgesetzter von drei Geheimdienst-Direktoren war, antwortete ausführlich auf die Fragen der Abgeordneten und gab Auskunft über die Kontrollfunktion des Staatsministers, die Einstellungspraxis des SREL, die Prozeduren bei Beschattungen und Telefon-Abhöraktionen.

Hier der Ticker der Vernehmung zum Nachlesen:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was nach einem Nebenkriegsschauplatz in der Bommeleeër-Affäre aussah, hat schnell eine Eigendynamik entwickelt. Viele Frage stellen sich über das Innenleben des SREL und dessen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren.