Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Arbeiten in der Silvesternacht: Bereit für den Notfall
Lokales 3 Min. 31.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Arbeiten in der Silvesternacht: Bereit für den Notfall

Anne übt ihr Hbby als freiwillige Feuerwehrfrau mit Begeisterung aus.

Arbeiten in der Silvesternacht: Bereit für den Notfall

Anne übt ihr Hbby als freiwillige Feuerwehrfrau mit Begeisterung aus.
Foto: Anouk Antony
Lokales 3 Min. 31.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Arbeiten in der Silvesternacht: Bereit für den Notfall

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
An Silvester trifft man sich mit Freunden, feiert und stößt auf das neue Jahr an. Doch nicht jeder kann den Jahreswechsel so ungezwungen genießen. Vor allem nicht jene, die arbeiten oder Bereitschaftsdienst im Rettungswesen haben. Die 33-Jährige Anne ist eine von ihnen.

(nas) - In der Silvesternacht wird der Jahreswechsel weltweit gefeiert. Auch die 33-jährige Anne Bück feiert gemeinsam mit ihren Freunden. Dennoch ist sie in Alarmbereitschaft. Sie gehört nämlich zu jenen Menschen, die auch in dieser besonderen auf Abruf bereit stehen müssen. Und dies ehrenamtlich.

Seit ihrer Jugend ist Anne im Rettungswesen aktiv – ein Hobby, das sie mit Begeisterung ausübt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Menschen im Mittelpunkt: Minze am Morgen...
Hausmann ja, Bauingenieur auch, doch nicht zuletzt leidenschaftlicher Kräuterfan: Seit über 20 Jahren schon kreiert Charles Marx die Teemischungen für den bekannten "Téi vum Séi". Aus der Region in die Tasse sozusagen. Einfach mal reinriechen!
Charles Marx setzt Teemischungen aus regionalen Pflanzen für den "Téi vum Séi" an.