Wählen Sie Ihre Nachrichten​

App lässt verschwundene Tempel und Villen wieder auferstehen
Originalgetreu erscheint der virtuelle Tempel der Siedlung Ricciacum auf dem Bildschirm.

App lässt verschwundene Tempel und Villen wieder auferstehen

Foto: Caroline Martin
Originalgetreu erscheint der virtuelle Tempel der Siedlung Ricciacum auf dem Bildschirm.
Lokales 3 Min. 05.09.2018

App lässt verschwundene Tempel und Villen wieder auferstehen

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Eine neue App für geschichtlich interessierte Touristen zeigt untergegangene Villen, Tempel und Paläste so wie sie einst aussahen. Sie vereint 105 historische Projekte entlang einer Route durch Luxemburg und Rheinland-Pfalz.

Der Luxemburger Osten ist reich an historischen Stätten – man denke nur an die römische Palastvilla am Echternacher See, die keltischen Hügelgräber bei Flaxweiler oder die gallorömische Siedlung bei Dalheim. Doch wie so oft ist nur das erhalten geblieben, was unter der Erdoberfläche blieb. Um sich das Gebäude vorzustellen, wie es vor 2 000 Jahren ausgesehen hat, ist die Fantasie des Betrachters gefragt.

Hier setzt eine neue App an, die Archäologen der Uni Trier im Auftrag der lokalen Aktionsgruppe Leader Miselerland und rheinland-pfälzischen Leadergruppen erstellt haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.