Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Apotheken: Die Hüter der Heilmittel
Lokales 3 Min. 30.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Apotheken: Die Hüter der Heilmittel

Apotheken: Die Hüter der Heilmittel

Foto: Guy Jallay / LW-Archiv
Lokales 3 Min. 30.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Apotheken: Die Hüter der Heilmittel

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Apotheker unterliegen strengen Auflagen, genießen dadurch aber auch einen gewissen Schutz. Denn nicht jeder kann einfach eine Apotheke eröffnen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Apotheken: Die Hüter der Heilmittel“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Apotheken: Die Hüter der Heilmittel“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Apothekenbereitschaftsdienst im Ösling
Die Forderung nach einer Optimierung des Apothekenbereitschaftsdiensts im Ösling sorgt erneut für eine Debatte, ebenso wie die Frage nach der Verhältnismäßigkeit von Kosten und Kundschaft.
Der Apothekenbereitschaftsdienst wird in regelmäßigen Abständen in den politischen Ring geworfen.
Im Norden soll der Apothekendienst nicht immer ordnungsgemäß abgelaufen sein, behauptet der CSV-Abgeordnete Ali Kaes. Die Gesundheitsministerin Lydia Mutsch widerlegt diese Aussage.
In Luxemburg gibt es derzeit 95 Apotheken.
Nach Informationen von “Déi Gréng” soll der Bereitschaftsdienst für Apotheken in Zukunft neu geregelt werden. Demnach ist geplant, den Dienst nach Mitternacht nur noch in Städten mit einer “Maison médicale” abzuhalten und dort zu verstärken.