Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Anti-Tabak-Gesetz: Das sagen die Bürger dazu!
Lokales 1 16.04.2013

Anti-Tabak-Gesetz: Das sagen die Bürger dazu!

Lokales 1 16.04.2013

Anti-Tabak-Gesetz: Das sagen die Bürger dazu!

Das Anti-Tabak-Gesetz, welches die Regierung bald erlässt, wird das Rauchen in sämtlichen gastronomischen Betrieben, Einkaufszentren sowie Sport- und Freizeitanlagen ausnahmslos verbieten. wort.lu hat einmal nachgefragt, was die Bürger dazu sagen.

(hay) - In Luxemburg werden Raucher bald schlechte Karten haben. Der Grund: Mit dem neuen Anti-Tabak-Gesetz, welches die Regierung bald erlässt, wird das Rauchen in sämtlichen gastronomischen Betrieben, Einkaufszentren sowie Sport- und Freizeitanlagen verboten. Ziel ist es, Jugendliche und Passivraucher vor den negativen Folgen des Tabaks zu schützen. Ausnahmen soll es keine geben.

Damit ist auch die ursprünglich vorgesehene Sonderregelung gekippt worden, die es kleinen Betrieben unter bestimmten Konditionen ermöglicht hätte, in den ersten sechs Monaten nach Einführung des neuen Gesetzes eine befristete Ausnahmeregelung zu beantragen.

Mit diesen strikten Vorgaben stößt jedoch das neue Gesetz nicht überall auf Gegenliebe. Die schärfste Kritik kam bislang immer von der Horesca. Die Föderation des Hotel- und Gaststättengewerbes befürchtet finanzielle Einbußen für die Gaststättenbetreiber. Die Fondation Cancer hingegen begrüßt das Gesetz.

Doch was sagen eigentlich die Bürger selbst dazu? Sind sie pro oder contra und was sind ihre Argumente? wort.lu hat einmal in der Fußgängerzone von Esch/Alzette nachgefragt.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.