Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Angriff mit Machete: Zehn Jahre Haft
Die beiden Angeklagten hatten sich Mitte September vor Gericht verantworten müssen.

Angriff mit Machete: Zehn Jahre Haft

Foto: Pierre Matgé
Die beiden Angeklagten hatten sich Mitte September vor Gericht verantworten müssen.
Lokales 18.10.2018

Angriff mit Machete: Zehn Jahre Haft

Im August 2014 hatte er bei einem Streit vor einer Escher Kneipe einen anderen Mann sehr schwer verletzt. Nun muss ein 23-Jähriger mit den juristischen Konsequenzen leben: zehn Jahre Haft, davon acht auf Bewährung. Sein jüngerer Bruder kam mit einem milderen Urteil davon.

(gs/SH) - Tiefe Schnittwunden an der Wange, im Brustbereich, an der Hüfte sowie am rechten Arm und an der linken Hand: Die Verletzungen, die jener junge Mann aufweist, der am 31. August 2014 kurz nach 3 Uhr in der Notaufnahme des Escher Krankenhauses auftaucht, sind schwer, sein Blutverlust hoch.

Die Ärzte befürchten die Amputation des rechten Unterarms, letztendlich kann diese aber vermieden werden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Machete und viel Verwirrung
Ein junger Mann wird mit einer Machete schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat beschäftigten über vier Jahre nach dem Vorfall die Kriminalkammer des Gerichtes.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé