Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Angeeckt
Kommentar Lokales 05.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Angeeckt

Der Schutzzaun gegen die Schweinepest soll rund 8 Kilometer lang werden.

Angeeckt

Der Schutzzaun gegen die Schweinepest soll rund 8 Kilometer lang werden.
claude piscitelli
Kommentar Lokales 05.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Angeeckt

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Angesichts der drohenden Krisensituation wegen der Schweinepest sollten sich alle Betroffenen jetzt zusammenraufen und Solidarität zeigen.

Man hätte als Gemeinde die staatlichen Stellen auch diskret auf ein paar prozedurale Schwachstellen hinweisen und das Ganze angesichts der Dringlichkeit der Lage durchwinken können ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Harsche Kritik an Wildschweinzaun
Der Schutzzaun gegen die Schweinepest ist nicht wirklich umstritten. Am Donnerstag zeigten sich aber Bauern über seinen Verlauf verärgert. Am Freitag reagierte auch Michel Wolter.
réunion d'information mesures de préventions contre peste porcine - Clemency -  - 04/04/2019 - photo: claude piscitelli
Debatte zur Treibjagd voraussichtlich am 3. Mai
Die Petition 1156 war Ende letzten Jahres von 6.562 Bürgern unterschrieben worden. Die öffentliche Anhörung im Parlament zum Verbot der Treibjagd soll nun am 3. Mai stattfinden. Der Petitionsausschuss hat diesen Termin am Dienstag in Aussicht gestellt.
Das Parlament wird sich mit dem Thema Treibjagd befassen müssen.
Ein Zaun gegen das Virus
Mithilfe der luxemburgischen Armee entsteht zurzeit ein acht Kilometer langer Zaun zwischen Linger und Grass. Er soll infizierte Wildschweine aufhalten.
Ein Kilometer Zaun ist bisher geschafft, acht sollen es insgesamt werden.
Bauernhof hinter Schutzzaun verbannt
In der Gemeinde Käerjeng wird ein Schutzzaun errichtet, um gegen die Schweinepest vorzugehen. Doch wird sich dadurch auch ein Bauernhof hinter dem Zaun, in der sogenannten Zone blanche, befinden.
Treffen mit Bauer Albert Kerger wegen Schweinepest-Zaun - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Afrikanische Schweinepest: Zaun im Bau
An der belgischen Grenze haben Armee und Straßenbauverwaltung mit dem Bau des Zaunes begonnen, der die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest im Großherzogtum verhindern soll.
Droht geint Schwengspescht zu Lenger op der Velospist fir op Këntzeg  - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.