Wählen Sie Ihre Nachrichten​

An Heiligabend: Wegweiser zum 4. Advent
Lokales 23.12.2017 Aus unserem online-Archiv

An Heiligabend: Wegweiser zum 4. Advent

Der Glaube von Maria muss unendlich groß gewesen sein, ihr Vertrauen auf Gott von einer unvorstellbaren Tiefe!

An Heiligabend: Wegweiser zum 4. Advent

Der Glaube von Maria muss unendlich groß gewesen sein, ihr Vertrauen auf Gott von einer unvorstellbaren Tiefe!
Foto: Nicole Knoch
Lokales 23.12.2017 Aus unserem online-Archiv

An Heiligabend: Wegweiser zum 4. Advent

Ich wünsche mir und allen Lesern dieser Zeilen, nur einen kleinen Bruchteil von Marias Glauben an Gott und Vertrauen auf ihn!

Fast gibt es in diesem Jahr keinen 4. Advent, fällt er doch zusammen mit Heiligabend. Nur am Vorabend noch zünden wir die 4. Kerze an und hören im Evangelium von der Begegnung Marias mit dem Engel Gabriel und dessen Verkündigung, dass Maria von Gott auserwählt wurde, den Sohn Gottes zu gebären.

Gott macht also seine Verheißung wahr, und Maria ist die Frau, die dazu auserwählt wurde, dass diese möglich wird. Mich beeindruckt immer wieder die Reaktion dieser jungen Frau. Nach einem einzigen kurzen Einwand, ist ihre einzige Antwort: "Ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe wie du es gesagt hast." (Lk 1,37) Es scheint so problemlos für sie zu sein, fast selbstverständlich. 

Dabei wissen wir genau, dass das Gegenteil der Fall war. Es war nicht üblich und sicher keineswegs einfach als unverheiratete Frau ein Kind zu bekommen! Aber noch viel weniger selbstverständlich muss doch für diese Frau die Tatsache gewesen sein, dass sie dazu auserwählt wurde, Mutter von Gottes Sohn zu werden! Wie kann man dieser Botschaft so ohne weiteres Glauben schenken?

Auf diese Frage gibt es für mich nur eine einzige Antwort: ein sehr fester, tiefer, unerschütterlicher Glaube an Gott! Der Glaube von Maria muss unendlich groß gewesen sein, ihr Vertrauen auf Gott von einer unvorstellbaren Tiefe! Wie sonst kann man ihre Reaktion erklären?

Ich wünsche mir und allen Lesern dieser Zeilen, nur einen kleinen Bruchteil von Marias Glauben an Gott und Vertrauen auf ihn! Dann wird Weihnachten für uns zu einem wahren Fest des Glaubens werden!

Nicole Knoch, Pfarrassistentin "Par Mamerdall - St. Christophe"

- Alle "Wegweiser"-Texte finden Sie in unserem Dossier.