Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess
Lokales 14.06.2021
Exklusiv für Abonnenten
Amokfahrt von Wiltz

Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess

Mit diesem blauen Citroën raste der Täter in Wiltz absichtlich in die Menschengruppe. Auf dem Bild sind Beamte des Mess- und Erkennungsdienstes bei der Spurensicherung zu sehen.
Amokfahrt von Wiltz

Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess

Mit diesem blauen Citroën raste der Täter in Wiltz absichtlich in die Menschengruppe. Auf dem Bild sind Beamte des Mess- und Erkennungsdienstes bei der Spurensicherung zu sehen.
Foto: Polizei
Lokales 14.06.2021
Exklusiv für Abonnenten
Amokfahrt von Wiltz

Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess

Am 2. Januar 2019 war ein Mann in Wiltz mit dem Auto in eine Fußgängergruppe gerast und tötete seinen Sohn. Am Montag steht er vor Gericht.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Nach über zwei Jahren beginnt der Prozess“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trotz strömenden Regens waren am vergangenen Samstag viele Bürger einem auf Facebook gestarteten Aufruf zu einer Gedenkminute gefolgt.
Gedenkminute für das verstorbene Kleinkind in Wiltz.
Ein Autofahrer ist am Mittwoch in Wiltz in eine Menschengruppe gerast. Sein zweijähriges Kind kam dabei ums Leben, vier weitere Personen wurden schwer verletzt. Es handelt sich um eine Beziehungstat.
Akkident Wiltz
 Et misst en d´Nummer vum Auto wech maachen / Foto: Roland ARENDT